Wie viel Gewicht kann unsere Erde noch Verkraften bei 7 Milliarden Menschen , Hochhäuser , Autos - wie viel Prozent macht das aus für das Gewicht unserer Erde?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Erde hat kein "Gewicht zu verkraften" wie ein Stuhl oder ein Wagen. Menschen, Tiere, Autos, Häuser, Bäume, Berge, Meere, Wolken und was Du sonst noch an der Erdoberfläche siehst, sind Teile der Erde. Und an dieser Masse ändert sich nichts in Milliarden von Jahren, wenn man von Meteoriten absieht.

Hallo,

über das angeblich zu viele Gewicht musst du dir keine Gedanken machen. Immerhin kommen die ganzen Rohstoffe aus denen Hochhäuser, Auto usw. ja aus der Erde.

Jährlich landen ca. 40.000 Tonnen an Weltraumgestein auf der Erde, aber bei einem Gewicht von über 6 Trilliarden Tonnen fällt das nicht weiter auf.

Außerdem schießen wir ja auch genügend Satelliten und anderes Kram ins All - Gewicht nimmt ab ;-) 

An dem Gewicht verändert sich dadurch nichts. Die Masse entsteht ja nicht aus dem nichts heraus sondern war auch schon vorher vorhanden.

Hast du dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, dass das Baumaterial für Häuser, das Metall für die Autos und auch die Stoffe aus denen Menschen bestehen nicht aus dem Weltall kommen, sondern von der Erde stammen? Wie kommst du also auf die Idee dass die Erde dadurch an Masse zunehmen würde?

Da kommt doch nichts dazu. Häuser werden aus Materialien gebaut, die alle der Erde selbst entnommen wurden, und Menschen wachsen von dem, was sie essen, was ebenfalls aus der Erde gewachsen ist. Die Erde kann also prinzipiell das Gewicht von unendlich vielen Häusern und Menschen verkraften.

Ich denke, dass man sich wegen des Gewichtes keine Sorgen machen muss... vor allem da neues ja sowieso aus bereits existierendem entsteht :)

Glaube ich zumindest

Ich denke, dass unsere Erde bei zu viel Gewicht ihre normale Gravitation verliert.

Nein. Oder ich sage es mal so. Unsere Erde ist ein Planet im All - das heißt, im All wäre sie leichter oder gar schwerelos.

Alles andere regelt der innere Kern unserer Erde, durch die gegenseitige Anziehungskraft unserer Sonne und ihrer Planeten in unserem Sonnensystem.

Würden Jupiter und Saturn nicht sein, dann wäre unsere Erde unbewohnbar.

Denn ihre gewaltigen Massen und ihrer Gravitation halten Gesteinsbrocken davon ab, sich mit voller Wucht ins Zentrum unseres Sonnensystems zu begeben.

Doch es kommen noch genug auf uns zu, die unserer Erde gefährlich sein könnten.

Also du solltest nicht auf das Gewicht schauen sondern eher auf die verbaute Fläche oder so

Von der Fläche her ist noch Spielraum, von der Gesellschaft und der Umwelt wird SPÄTESTENS ab so 10 Milliarden Schluss swin.

BloodmoonV 07.09.2015, 20:42

PS: Achso, das war nicht auf Personen sondern kg bezogen? Solange wir eh alles aus der Erde beziehen ist da noch viel Spielraum

0

Loooooooooooooollllllllllllllllll :-) das Gewicht der Erde bleibt unverändert. Da ja alle Baustoffe für deine Hochhäuser usw schon auf der Erde sind. Ob die jetz gebaut werden oder nicht spielt keine Rolle.

Was möchtest Du wissen?