Wie viel gemeinsame Zeit braucht eine Beziehung?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das pendelt sich meiner meinung nach langsam ein. Man sollte sich so oft und so lange sehen, wie es für beide partner angenehm ist. Meist ist es so, dass man sich zu beginn der beziehung jeden tag ununterbrochen sehen will. Das lässt natürlich mit der zeit nach.

Ich denke, dass es ein falsch ist, zu sagen, dass eine beziehung kapputt geht, weil man sich zu viel sieht. der grund bei solchen trennungen ist: einer fühlt sich eingeengt und sagt es nicht oder der partner geht nicht darauf ein.

ich selbst bin seit 2 1/2 jahren glücklich mit meinen freund und mittlerweile macht er eine ausbildung und ich hab gerade prüfungsstress, deshalb sehen wir uns nicht mehr so oft, aber wir sind schon zufrieden, aber natürlich auch wieder glücklich, wenn wir wieder mehr zeit haben.

Ihr müsst selbst bestimmen wir oft und wann ihr euch sehen wollt ;)

Ich sag dir aber eins: genießt die zeit, in der ihr noch glücklich zusammen seit!!

sag ihr das und zeig ihr, dass du dich nach ihr sehnst!!

Also da gibt es kein Patentrezept. Es ist von Mensch zu Mensch anders.

Ich war mal in einer Beziehung wo sie relativ wenig Zeit hatte und wir uns deshalb nur einmal die Woche (im Schnitt) gesehen haben. Das hat mir absolut nicht gereicht, weshalb ich auch nicht wirklich glücklich war in der Beziehung. Ihr war es aber schon fast zu viel (mittlerweile ist sie in einer Fernbeziehung... wie passend ;) )

Jetzt habe ich eine Beziehung, in der ich mich mit meiner Freundin etwa 5 von 7 Tagen die Woche abends treffe. Das ist mal zu viel und mal zu wenig aber meistens passts genau.

Wenn du mehr Zeit mit ihr verbringen möchtest, dann sag ihr das ganz ehrlich und offen, bevor du unglücklich wirst. Vielleicht hat sie einfach zur zeit noch etwas Angst viel Zeit mit dir zu verbringen (evtl. Angst dass du "zu früh" mit ihr schlafen willst). Falls sie aber echt der Beziehungstyp "nur selten sehen" ist und du damit nicht klarkommst, dann solltest du so schlimm das klingt, überlegen, ob das wirklich eine gute Beziehung ist.

Ich enke du solltest einfach mal mit ihr reden, wenn du das Gefühl hast das ihr zu wenig Zeit miteinander verbringt. Vielleicht denk sie es auch, traut sich aber nicht dich darauf anzusprechen...

Ihr solltet zumindest am wochenende mal ein paar Stunden alleine für euch haben. wenn ihr nur mit andern zusammen seit, dann sieht es nur nach einer Beziehung aus, aber die Zeit zu zweit ist sehr wichtig sonst wird es bald oberflächlich. Dann ist da aber noch die Frage ob sie dass auch will oder ob sie dich nur zeigen will, um auch einen Freund zu haben, dann ist es wohl nicht sehr ernst für sie. Mein Bruder und seine Freundin sind auch 16, sie verbringen aber fast nur zeit zu zweit. Da denke ich dass es ernster ist!

Mein Freund und ich haben uns (Entfernungsbedingt) anfangs nur am Wochenende gesehen. Wir hätten uns gern öfter gesehen, ging aber leider nicht.

WIr haben auch am WE mal was unternommen, aber meist zusammen. Wir sind uns nie auf den Keks gegangen und dann nach knapp einem Jahr sind wir zusammengezogen (gehen uns immernoch nicht auf den Keks)

Du sehnst dich nach ihr, oder? du würdest sie gern öfter sehen. Sie dich aber nicht, die Argumente klingen für mich aber eher nach "Ausreden". Denn falls ihr euch mal auf die Nerven gehen solltet, könntet ihr ja immernoch euch aus dem WEg gehen (ihr seid NAchbarn, wenn sie dich nervt oder du sie kann ja jeder in seiner Wohnung bleiben)

Grundsätzlich ist die gemeinsame Zeit dann ausreichend bemessen, wenn beide Partner damit zufrieden sind.

In deinem Fall sehe ich aber nicht die Qantität der Zeit als Problem (das ist gar nicht so wenig), sondern die mangelnde Qualität. Ihr seht euch, aber macht nichts wirklich als Paar. Natürlich kann man sich auf einer Party auch getrennt mit Leuten amüsieren - allerdings ist es schon auch wichtig und normal, sich zwischendurch immer mal wieder als Paar zu finden und zu zeigen.

Ich denke mal, lange geht das nicht gut. Ihr solltest unbedingt klären und darüber reden, was euch als Paar verbindet und worauf die Ernsthaftigkeit eurer Beziehung basiert. Es ist wichtig, auch gemeinsame Interessen zu haben und (neben den auch wichtigen eigenständigen Interessen und Unternehmungen) gemeinsame Unternehmungen als Paar zu schaffen. Das verbindet dann wirklich.

Mensch A: Lass uns nur einmal in der Woche sehen. "Wieso?" , fragte sie ihn. - "Tja, dann freuen wir uns um so mehr, wenn wir uns wiedersehen!"...

Mensch B: "Dieser eine miese Tag in der Woche, an dem wir uns sehen, reicht mir nicht!" - "Wieso Schatz?" - "Ich vermisse dich zu oft und würde gerne mehr mit dir machen":

Die Ansichten zeigen, es gibt große Unterschiede.

Was ich aber für nötig halte ist, dass man Zeit für sich alleine hat und Raum für Einsamkeit bleibt. Wer zu oft zusammen kommt, erfährt zu viel auf einmal und ständig voneinander. Die Interesse an einem Menschen sollte über Wasser gehalten werden, ganz einfach weil die ersten Schritte die damals zu einer Beziehung führten, auf der Interesse des anderen aufgebaut waren.

Wenn man das Interesse verliert weil man sich häufig sieht sind da keine ehrlichen Gefühle im Spiel

0

Das müsst ihr schon selbst entscheiden aber ich sehe meinen Partner seit dem Tag unseres kennenlernens täglich und wir schlafen auch seit diesem Tag immer beieinander, weniger wäre für uns undenkbar! Sonst brauche ich auch keine Beziehung haben!

Klingt danach, dass du dich nach ihr sehnst und sie sich nicht wirklich.

Klar muss man aufpassen, dass man sich nicht gleich auf den Wecker geht, aber das ist wohl doch ein bissel dünne, für eine 1-monatige Beziehung.

Vieeeeeeel, würd ich mal sagen. Wenn ihr so wenig komuniziert dann ist es sogut wie bald schluss weil ihr euch voneinander eben so entfernt.. am ende hat sie einen neuen weil du nicht oft für sie da warst oder du eine neue eben wegen dem selben.

Was möchtest Du wissen?