Wie viel Geld ist für einen 18-jährigen pro Monat angemessen wenn er seine Lebensmittel selbst kaufen muss und bei einem Elternteil lebt das Kindergeld bekommt?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

200€ 33%
Unter 150€ 33%
Mehr als 600€ 16%
300€ 16%
500€ 0%
400€ 0%

11 Antworten

Mal ganz ehrlich: Ich kann mir nicht vorstellen, das ihr zu Hause wirlich getrennt esst und kocht. Von daher glaube ich das mit den Lebensmitteln nicht so ganz.

Musst du wirklich ALLES Essen Selber zahlen so sollten es schon 200 Euro sein.

Das ist folgendermaßen: Wenn ich Arbeiten bin ca. 9-16 Uhr ist meine Mutter daheim. Aber sie muss dann nachmittags anfangen zu arbeiten bis abends und da bin ich schon im Bett. Früh sehen wir uns auch nicht weil sie da noch schläft. Wir sehen uns nur mal kurz und am Sonntag. Wir essen meistens allein.

0
@Derhausmann97

Ja ok, aber es wird doch wohl nicht jeder für sich alleine einkaufen und das gekaufte dann mit Punkten kennzeichnen?

0

300 zum leben 200 davon für lebensmittel  und co und die 100 extra  für kleidung aber du kanst mit 18 auch selber dein kindergeld beantragen wen du in einer ausbildung bist Bze in deiner Situation würde ich es Selber beantragen da das kindergedl auch für deinen bedarf gedacht ist.Wen du davon sogar heizen must steht dir auch mehr geld zu brantrage es beim  jobcenter oder bei dem der die Maßnahme finaziert unter den umständen kann die maßnahme ja nichts bringen die kosten für die heizung mus zb das jobcenter übernehmen .du hast ein recht auf dein eigenes kindergeld und das kanst du selber beantragen das du es stadt dem Elternteil bekommst.

Ja, da hast du schon recht, aber das ist unlogisch. Wenn ich das Kindergeld selbst bekommen würde müsste ich trotzdem Miete und Nebenkosten bezahlen :'D Dann hätte ich genauso wie vorher nur 300€ zur Verfügung. Falls ich dann kein Geld für die Miete dazu tun würde dann landen wir spätestens nach 3 Monaten auf der Straße :'D

0
200€

200 € sollten ausreichend für Konsum sein. Ich nehme an Du hast aus irgendeinem Grund noch kein eigenes Einkommen, und ansonsten Logis frei.

Ja ich habe leider kein Einkommen und das wird sich auch die nächsten Jahre nicht ändern. Ich mache ein Maßnahmen-Jahr wo ich in eine Ausbildung vermittelt werden soll. Leider ist es unbezahlt und die Ausbildung wird vermutlich auch unbezahlt sein.

0
200€

200-300 €

Ich bekomme 85€ von meinen Eltern plus noch 20€ selbstverdientes also bin ich dann bei 105€ im Monat und ich komme damit eigentlich klar. Ich wohne zwar bei mienen Eltern und zahle keine Miete und muss mir auch keine lebensmittel kaufen, aber Kosmetik kauft man sich (kommt drauf an was) einmal im Monat (ich kaufe dann so das es reicht) Und Kleidung muss man sich ja jetzt auch nicht so oft kaufen (und wenn kann man auch mal sich von den Eltern was schenken lassen.

300€

Also ich finde, die 300€ Unterhalt sind mehr als Ausreichend. Selbst bei 140€ für Holz. Bleiben dir also 160€ für Essen etc.. Das sollte meiner Meinung nach locker ausreichen. Und wenn dann die Holzkosten noch wegfallen im Sommer, hast du noch mehr Geld. 

Jedoch würde ich dieses Geld dann nicht ausgeben, sondern jeden Monat einen Teil sparen, so das du im nächsten Winter Geld für Holz hast.

Da hast du recht, also zum überleben reicht es. Aber ich persönlich brauche mehr, z.b. für Kosmetik und Klamotten und ich gebe schon für Lebensmittel über 160€ aus. Mir reicht es nicht, ich möchte ja auch mal ins Kino gehen, essen gehen oder mir mal ein Parfüm bzw. was anderes gönnen wie jeder andere auch. Was ich leider in meiner Frage vergessen hab sind Zigaretten da ich ca. 30-40€ für Zigaretten ausgebe aber da ist jetzt egal.

0
@Derhausmann97

Tja. Du bist 18 und somit erwachsen. Wenn du Luxus, und ja Parfüm, Kino und Zigaretten sind Luxus, haben willst, musst du das Geld dafür selber verdienen. Das ist nunmal nichts, was man zum leben braucht. Und 160€ sind meiner Meinung nach verdammt viel Geld für Lebensmittel. Auch in diesem Bereich solltest du dich einschränken. Vllt. mal Angebote im örtlichen Discounter kaufen.

Und ich weiss, das klingt einfach, wenn das jemand hier so schreibt. Aber ich kenn das Problem bzw. ist es für mich kein Problem. Ich bin selbst Student und verdiene ~300€ im Monat. Mein Kindergeld bekommen meine Eltern und das finde ich auch richtig so. Anders als du lebe ich jedoch nicht bei meinen Eltern, sondern im Studentenwohnheim. Die Miete ist ~200€ + 17€ GEZ. Hinzu kommen 10€ für mein Handy. Somit bleiben mir im Monat etwas mehr als 70€ für Essen, Hygieneartikel usw. . Ich komme gut damit hin. Kaufe zwar nur Angebote, gehe sehr selten essen (vllt. mal Mensa) und auch sonst schränke ich mich sehr ein. Aber es geht. Und man lernt den Wert des Geldes. Natürlich ist das sehr extrem ^^, aber du hast mehr als das Doppelte zur Verfügung. Also solltest du wohl damit auskommen.

0

Das sollte vom Einkommen abhängen, sicher nicht mehr als die Hälfte davon und maximal 400€.

Stop, damit ist das gemeint, was er abgeben sollte und als absolutes Maximum.

Unter 150€

Wenn Du doch das gesamte Kindergeld bekommst, würde Ich dir nichts mehr geben. Wie wäre es mit einem Minijob.

Ich glaube du hast die Frage nicht verstanden, das Kindergeld bekommt ein Elternteil für die Miete und Nebenkosten also bleibt vom Kindergeld schonmal nichts mehr übrig.

0
@Derhausmann97

Ja, ich wusste Ja nicht, das Du das Kindergeld nicht bekommst, und auch noch Holz brauchst, zum Heizen. Aber geh einfach zum Jugendamt, die rechnen das aus. Was machst Du ? Ausbildung, Studium, Arbeiten?

0
@Rockuser

Ich mach eine Arbeitsmaßnahme wo ich in eine Ausbildung vermittelt werden soll. Also da muss ich Praktika machen und bekomm dafür leider nichtmal Geld. Ich persönlich bekomm nur Unterhalt.

0
@Derhausmann97

Knapp aber ausreichend. Verdiene dir doch noch etwas dazu. bis ~ 160€ ist das Geringfügig und dann hast Du doch mehr als genug Geld. Das darf dir nicht mal angerechnet werden. Das sind dann auch höchstens 20 Stunden im Monat.

1
Mehr als 600€

Meine eigene Meinung ist, dass man als 18-jähriger mindestens 900€ braucht. Man will sich ja auch schließlich etwas ansparen und nicht nur von trocken Brot und Wasser leben. Ich habe mal wo gelesen, dass ein solo in Deutschland mindestens 900€ haben sollte (+450€ Geld für Miete) und wer weniger bekommt ist an der Armutsgrenze.

Unter 150€

100-150 € sollten reichen. Ich führe einen Ein Personen Haushalt und benötige auch nicht mehr wenn ich überflüssigen Luxus wie z.B. Essen gehen statt selbst kochen weglasse

Also mir persönlich wäre das viel zu wenig, ich gebe schon allein 170€ für Lebensmittel aus, dann brauche ich noch mindestens 120€ für Holz zum einschüren, denn ich habe in meinem Zimmer einen Ofen und keine Heizung und mit den letzten 10€ könnte ich mir gerade mal ein Zwanzigstel von dem kaufen was ich sonst noch brauche.

0
@Derhausmann97

"Lebensmittel, Kosmetik, Hygieneartikel "

Von Heizkosten war nie die Rede!

Dass du soviel für Lebensmittel brauchst dafür kann ich auch nichts, ich habe nur gesagt dass ich mit 150 € wunderbar zurecht komme. 100 € sind bei mir Lebensmittel und 50 € Rest. Mehr Budget habe ich für die genannten Punkte nicht 

0
@Kirschkerze

Ok, das mit den Heizkosten hätte ich in die Frage schreiben müssen aber ist ja halb so schlimm weil ich ab April nicht mehr Heize und erst im November wieder Heize.

0

200-300€ denke ich

Ansonsten würde ich mir Unterstützung beim Sozialamt holen

Ich schätze mit 200€ sollte man zurecht kommen.

selbst ein Vorbestrafter Harz |V bekommt mehr

0

Und? Trotzdem reicht das für einen 18 jährigen um Essen und Klamotten zu kaufen.

1

wer sagt sowas

0
@Germandefence

ok wenn 200€ reichen müssten, dann hätte ich noch 100 für Holz aber leider brauche ich für Holz MINDESTENS 140€ und leider reichen die 200€ für Lebensmittel und Klamotten nicht aus.

0
@turnmami

ok, ich kann ja einfach nicht mehr heizen, dann wache ich am nächsten tag als Schnemann auf :D

0

Dass du Holz kaufen musst hast du nicht erwähnt. Und wenn 200€ für Lebensmittel und Klamotten nicht genügen musst du dich eben einschränken wenn es dir nicht reicht. Die steht auch frei dir Geld zu verdienen, so kann man sich in der Regel mehr leisten...

1

Was möchtest Du wissen?