Wie viel Geld habt Ihr schon so bei Bwin verzockt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt schon gute Gründe, warum diese Onlinespielwetten nicht mehr online möglich sind (siehe Oddset). 2.500 € ist viel Holz, das geht gar nicht. Ich hatte damals einen 30,- € Gutschein erhalten, musste auf 50,- € aufstocken. Also ist mein Gesamtverlust vor Jahren mal 20 € gewesen.

Ehrlich zugegeben; 6000€ ! Aber ich war mal im Plus von 8000€ !

Ich liebe Sportwetten! Die schönen Live-Wetten beim Fußball sind schön.

Hast dir die 8000 EUR dann auszahlen lassen? Was war die Bilanz?

0
@Kai2009

Klar, ich habe mir alle Gewinne auszahlen lassen! Aber alles bei Exel notiert (+ und -). Das war mein höchstes Hoch insgesammt durch viele Einzelwetten was mir Exel sagte. Ich wurde größenwahnsinnig und setzte immer mehr bis ich weit uns - rutschte.

0

Garnichts. Von sowas lass ich allgemein die Fingerchen.

nicht und du darfst auch gesetzlich gar nicht dran teilnehmen!

warum darf ich da gesetzlich nicht dran teilnehmen???????

0
@Kai2009

weil es in Deutschland gesetzlich verboten ist

0
@Kai2009

weil es in Deutschland gesetzlich verboten ist

0
@Mismid

mag schon sein, aber wie will Deutschland das kontrollieren. Wir leben in einem freien Europa, das Internet kennt keine Grenzen und das ist gut so. Deutschland ist in dieser Hinsicht rückständiger als so manche ehemalige Ostblockstaaten. Den Glücksspielstaatsvertrag gibt es ja nur aus einem einzigen Grund => der Staat will die Einnahmen, die er aus dem Glücksspiel lukriert, für sich alleine haben. Die Spielsucht ist da nur Vorwand.

0

Nüscht, und das wird auch so bleiben!

Was möchtest Du wissen?