Wie viel Geld gibt ihr im Monat für Lebensmittel aus (Essen, Trinken, Waschen)?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auweia das ist schwer zu beantworten. Je nachdem wie man sich ernährt, wo man einkauft, ob man bewusst einkauft (plus Einkaufsliste) oder eher spontan und nach aktueller Lust einkauft.

Deshalb mein Rat: Mach dir immer eine Einkaufsliste. Kauf lieber für ein paar Tage im Voraus ein, statt jeden Tag einzukaufen (das reduziert die "Lustkäufe" die man nebenher noch macht). Beim Erstellen der Einkaufsliste orientiere dich an deinem Kühlschrankinhalt und den sonstigen Vorräten.

Trockene Grundnahrungsmittel und Zutaten kann man immer gut lagern, die werden auch nicht so schnell schlecht (Nudeln, Reis, Zucker, Salz, Mehl, Backpulver, Trockenhefe, Kartoffelbrei zum Anrühren, etc). Teuer ist das Zeugs auch nicht.

Apropos Kosten: Es hilft, wenn man vergleicht. Angenommen du stehst vor der Kühltruhe für Fleisch oder Gemüse. Je nach Marke kostet es durchaus schon mal etwas mehr. Es kann aber auch mal vorkommen das man ein vergleichbares Produkt ganz in der Nähe davon hat (vergleichbar in der Menge beispielsweise). Ich persönlich sehe es eben nicht ein, für weniger Ware mehr Geld zu bezahlen. Egal ob es sich um Nudeln handelt oder um Tütensauce, Schokolade, um frisches Gemüse/ Obst oder ähnliches. Genau, bei Obst und Gemüse ist das auch so eine Sache. Mach dir mal den Spaß und vergleiche Preis/Menge von einer ganzen Schale normalgroßer Tomaten mit einem Schälchen Cocktailtomaten, oder ein ganzer Pack Möhren (von rund einem Kilo) mit dem Preis/ der Menge von einem Beutelchen Minimöhren. Da schlackern einem manchmal echt die Ohren.

Besorg dir ein Kochbuch für Anfänger. Ab und an (oder öfter) selbst kochen schont den Geldbeutel auch.

selbst kochen macht mir Spaß. Brauche kein Koch Buch trz. Danke ;)

0

Hmm, 1 Nachfüllpack Waschpulver reicht bei uns gut und gerne 1 Monat. Weichspüler und Hygienespüler nutze ich noch zusätzlich. Muss man aber nicht zwangsläufig.

Das Waschpulver kostet, je nach Marke, ein paar Euro. Dafür reicht es dann aber auch länger.

Eine Packung Klopapier (sind so 8 oder 10 Rollen) reicht bei uns sehr bequem für 1 Woche. Wir sind aber auch 3 Personen und nutzen das Toilettenpapier auch mal wenn wir unsere E-Dampfen reinigen oder ähnliches.

Flüssigspülmittel zum Abwaschen des Geschirrs ... auch hier kann man auf die Marke achten. Je nachdem kostet eine Flasche unter einem Euro oder weit drüber. Die Menge hält aber auch meist länger vor.

Reiniger für die Toilette und Reiniger fürs Bad.... hält auch einige Zeit. Kostet auch nicht die Welt.

Wenn du einen Aldi bei dir in der Nähe hast lohnt es sich dort nach solchen Produkten zu schauen. Selbst wenn du dort "große" Lebensmittel wie Gemüse/ Fleisch dort nicht kaufen wollen würdest... die üblichen Dinge für die Reinigung im Haushalt, die trockenen Lebensmittel, simple Dinge wie Zahnpasta, Küchenpapier, Toilettenpapier, etc bekommt man dort günstig.

Glaub mir, es lohnt sich durchaus zwischendrin auf Preise zu achten. Dadurch kann man bei jedem Einkauf einiges einsparen. Auf einen Monat hochgerechnet läppern sich so einige Euro zusammen die man einspart - ohne an Qualität zu sparen.

***

Also, wie gesagt. Wir sind 3 Personen (plus 2 große Katzen).

0

Ich esse meine waschmittel nciht, zu mich zählt dasd nich zu Lebensmittel ,eher zu Unterhaltskosten.

Wir sind zu 2 ( 1 Erw, 1 Kind ) und ich würde sagen ca 150€,allerdings holen wir auch vieles frisch und keinen fertig vorgeschnittenen Salat oder so. Und halt auch meist nur noname -Ware und ganz selten mal Fertiggerichte.

Putzzeug braucht man eigentlich auch recht wenig, ich hab Allzweckreiniger hier ,Essig und Spüli, dass muss reichen. DasSpüli Konzentrat verdünne ich bereits bevor ich es verwende ,da man sonst meist zu viel Schaum aht und Geschirrspülpulver ( z Zt vom aldi ,mache ich meist aber selber).

Dann gibt es noch Seife, Stückseife, die ewig hält, Duschgel, Shampoo , Spülung und Deo.

Waschmittel brauch ich sehr selten, da meine Nachbarin immer so viele infüllt, das ich damit auch ncoh eine Maschine Wäsche hinbekomme, unser 2,5 kg haben wir seit über 6 Monaten.

Vor Ladenshcluss werden Lm oft runtergesetzt. Fleisch und so wird nach Angeboten gekauft auch ein Essensplan hilft beim sparen.

Wichtig istauch Kosten für Strom, Heizung , Busfahrkarten, telefon etc vorher mit einzurechenen.

Essen und Trinken ....ca 200€....Waschen ca 5€...ohne Strom...

2 Personen.....Kochen und backen alles selber...

Bedeutet keien Fertigprodukte....Vorkochen und Einfrieren....

Trinken Mineralwasser und Kaffee....

Alleine müssten dafür 130€ genügen.....

10-20€ mehr ..je nach Deinem

Anspruch

VG pw

Was möchtest Du wissen?