Wie viel Geld darf man sich mindestens leihen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Von der Bank? Das halte ich nicht für gut, ohne Einkommen. Du müsstest auch Zinsen zurückzahlen.

Frage Deine Eltern, setze einen "Vertrag" auf, wann Du ihnen das Geld - evtl. mit Zinsen - zurückzahlst oder was Du zusätzlich (im Haushalt etc.) machst, um Dich für das "Darlehen" erkenntlich zu zeigen.

Alternative: Frage andere Verwandten, ob sie Dir das Geld leihen oder vorstrecken, und dann auf Geschenke zu Weihnachten oder zum Geburtstag verzichten.

Wenn du minderjährig bist, darf dir eine Bank gar nichts leihen. Auch ein Händler darf dir NICHTS auf Kredit liefern. Das ist definitiv verboten.

Du kannst dir von einem Kumpel 2 € für eine Cola LEIHEN. Das ist dann aber das höchste der Gefühle

Vor Deinem 18. Lebensjahr bekommst Du schon mal keine Kredite. Ansonsten - nun, es gibt die Möglichkeit der Kontoüberziehung. Wie weit Dir die erlaubt ist, musst Du bei Deiner Bank erfragen. Aber ein Tipp von mir: Ich würde Kredite (dazu gehören auch Kontoüberziehungen) zur absoluten Gewissensfrage machen. Denk daran: Du musst das Geld (mit einer Menge Zinsen) zurückbezahlen. Es ist nicht gut, wenn Du schon als junger Mensch in die Schuldenspirale rutschst. Weiß zwar nicht, um was es geht, aber ich würde es mir doch noch einmal überlegen. Und Geld von den Eltern kostet wenigstens keine Zinsen - wenn sie schon Ja sagen würden.

WEnn du minderjährig bist kannst du gar nichts leihen.

Ansonsten gibt es keine Untergrenzen.

Aber überlege gut ob es sich lohnt, sich zu verschulden.

Klar ist auch das du "Sicherheiten" brauchst: Ein geregeltes einkommen, damit du den Kredit bedienen kannst.

Falls Du minderjährig bist, hat sich das Thema schon erledigt.

Allenfalls wenn Du schon eine Weile ein Girokonto hast und bei der Bank halbwegs bekannt ist, könnten sie Dir einen Dispositionskredit einräumen, dann könntest Du das Konto eine Zeitlang im Minus führen.

Falls Du bislang dort nicht oder nur mit einem Sparkonto unterwegs warst, wird das allerdings auch eher nichts.

Leihen von der Bank würde bedeuten dass du deinen Dispo überziehst oder einen Kredit hast, das geht aber erst ab 18

Wenn du kein Einkommen hast, wirst du kaum Geld von der Bank bekommen. Die wollen Sicherheiten. Und die kannst du nun mal nicht bieten. 

Ich habe mal gelesen, dass man nur einen Kredit von der Bank bekommt, wenn man nachweisen kann, dass man eigentlich gar keinen benötigt. Und da ist was Wahres dran. 

  1. Was willst du mit so viel Geld? 
  2. Frag deine Eltern. 

Grag deine Eltern doch ob du bei ihnen das Geld wieder abbezahlen kannst. Ich weiss jetzt nicht wie gross dein Taschengeld ist aber so ein 10tel davon zurückgeben? Oder irgendwie beinihnen "abarbeiten"

@Schlaukelch,

bitte frage lieber Deine Eltern. Bei einem Geldinstitut wirst Du sicher kein Geld geliehen bekommen.

Frag deine Eltern!

Bei einer Bank gibt es Zinsen. Zudem darfst du unter 18 Jahren keine Schulden machen. DAs heißt die Bank darf dir keinen Kredit geben.

Bin schon Volljährig und wie viel Zinsen würde Prozentual denn anfallen so durchschnittlich ?

0
@Schlaukelch

kommt auf die Bank an. Da die EZB momentan nen 0-Zins vorgibt, werden die Zinsen nitrig sein. Geh am besten mal zu deiner bank und frage nach. Es gibt Banken, die vergeben schon einen Kredit ab 100 Euro (targobank). Aber geh am besten zu deiner Bank und frag nach.

Im notfall gibt es noch den Dispokredit, aber der ist meist ziehmlich teuer.

0

ohne einkommen kannst du gar kein geld von der bank bekommen...

 Lass die Finger von den Banken das ist ein Teufelskreis , die wollen nur eins nur noch mehr Geld von dir 💶💶💶💀

frag deine eltern, die bank verlangt zinsen

Was möchtest Du wissen?