Wie viel Geld darf man als Hartz4 Kind auf dem Konto haben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Von wem bekommst du das Taschengeld dann auf dein Konto gezahlt ?

Würdest du das vor deinem Bafög - innerhalb der BG - auf dein Konto bekommen dann spielt das keine Rolle,weil evtl.Einkommen dann ja schon mal auf den Bedarf angerechnet wurde und somit dann in der BG - verteilt werden kann wie man lustig ist.

Wenn du dann Bafög - bekommst,dann zählst du nicht mehr zur BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) deiner Mutter,deshalb gilt dann auch nicht die Grenze des Schonvermögens für das ALG - 2 oder aber Hartz - 4.

Du musst dann nur deinen Anteil an Mietkosten und Kostgeld für die Verpflegung selber an deine Mutter zahlen,denn dann bekommst du ja dein Bafög - gezahlt,dein Kindergeld wird dann natürlich berücksichtigt werden,denn das wird deine Mutter ja weiter bekommen.

Aufpassen musst du bei einer evtl.Nebentätigkeit,denn wenn du nebenbei arbeiten gehen würdest und dadurch dann insgesamt mit deinem Bafög - nach Abzug deiner Freibeträge deinen Bedarf auch ohne oder nur mit einem Teil des Kindergeldes decken könntest,dann wird der Überschuss deinem Kindergeld zugerechnet und dann auf den Bedarf der BG - deiner Mutter angerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Mutter dir das Taschengeld auf dein Konto überweist, kann das ja jederzeit belegt werden. Das Taschengeld ist ja kein eigenes Einkommen, sondern es wird praktisch nur innerhalb der Bedarfsgemeinschaft ausgetauscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald du Bafög bekommst, fällst du aus der Bedarfsgemeinschaft raus und darfst soviel Geld besitzen wie du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt drauf an wieviel deine Mom verdient
Ich durfte damals bis 100€ haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?