Wie viel Geld braucht man um glücklich zu sein?

...komplette Frage anzeigen

31 Antworten

Hallo,  ich bin 17 Jahre alt und finde auch das Geld alleine nicht glücklich macht. Ich habe Ca 20000€ Erspartes und verdiene Ca 1000€ im Monat, ich bin sehr fleißig, aber mein Vater ist auch Millionär.

Ich bin trotzdem sehr unglücklich weil ich sehr viel Stress und Probleme in der Familie habe und mich sehr oft einsam fühle, ich fühle mich nicht geliebt, wenn ich etwas brauche sagt man nur immer du hast doch das Geld. Ich habe auch keine Beziehung und das macht mich sehr traurig.

Deshalb würde ich sagen nein, Geld allein macht definitiv nicht glücklich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach einer "offiziellen" philosophischen Definition braucht man genau so viel Geld, um sich keine Sorgen mehr über Geld machen zu müssen. Alles, was dann noch auf dieses Geld draufkommt, macht tendenziell wieder unglücklicher und nicht glücklicher.

Wie viel Geld man allerdings benötigt, um sich keine Sorgen mehr machen zu müssen, kommt nicht nur auf Region und Land an, sondern auch auf die eigene Persönlichkeit. Es geht bei diesem Geldbetrag auch gar nicht darum, das man sich sofort alles leisten kann, sondern eben darum, die Grundbedürfnisse zu stillen und darüber hinaus noch etwas übrig zu haben. Wenn man also von 300 Euro im Monat leben kann/könnte, wären 400 Euro im Monat genug, um theoretisch glücklich zu sein.

Trotzdem haben die anderen Leute hir schon recht: Geld allein kann nicht glücklich machen. Dazu gehört nunmal mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glück oder glücklich-sein kann man nicht kaufen - Es wächst ausschließlich aus der Zufriedenheit heraus, da "Glück" immer von Dritten abhängig ist....Glück im Straßenverkehr, im Lotto, in der Liebe usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Geld allein macht nicht glücklich ,es vereinfacht das Leben zwar. Aber wichtig sind Freunde, denen du vertrauen kannst und Spaß am Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt auch sachen, wozu man kein geld brauch um glücklich zu sein, zum beispiel familie oder freunde. aber man brauch schon geld zum beispiel für ein dach überm kopf und essen. manche brauchen mehr und manche weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage ist relativ.

ich finde, dass man auch ohne viel Geld glücklich sein kann. Man kann sich mit Geld zwar alles leisten, aber man kann sich keine

wahre Liebe, keine wahre Freundschaft kaufen.

Denn Geld verändert nicht einen selbst, sondern seine Freunde. Mit Geld weiß man nie, ob man die Aufmerksamkeit, die man geschenkt bekommt, einem selbst gilt, oder einfach nur seinem Geld.

Klar hat man's mit Geld schon einfacher, aber es sind doch gerade die schönen Momente im Leben, wenn man mit Freunden, Familie oder dem Partner/ der Partnerin schöne Momente erlebt.

Deswegen finde ich, ist Geld im Leben nicht so wichtig. Darum gibt es für deine Frage auch keine Antwort. Egal, ob 10€ oder 100000€ - es ist nur Geld und wird auch immer nur Geld bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt auf die person an.manche brauchen millionen um glücklich zusein manche so gut wie gar nichts.guck dir die menschen in afrika an.die ahebn nichts und sich fröhlicher als manch anderer hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Geld allein macht nicht glücklich.
  2. Man braucht genügend Geld, um seine Bedürfnisse zu befriedigen (Essen, Bekleidung, Unterkunft)
  3. Falls Du weitere Bedürfnisse hast (z. B. Urlaub), dann brauchst Du natürlich mehr Geld.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt auf deine Ansprüche an, genug um sorgenfrei leben zu können, aber ob das glücklichsein ist, muss jeder für sich selber entscheiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genug für eine Prise Heroin. [/Ironie Off]

Ganz ehrlich... Es kommt darauf an, was dir Glück bereitet. Wenns dich glücklich macht, dass du lebst, dann brauchst du nur Geld für Essen und Trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HALLO ihr da unten ! Natürlich macht Geld einen glücklich -,- Geld regiert immerhin die Welt....! Mit 500.000 Euro bist du glücklich ^^ Ein riesen haus kaufen, ein geiles Sportauto eine Frau und tadaaa sag hallo Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man braucht kein Geld um glücklich zu sein! Selbst ein armer Penner ist manchmal glücklicher als ein Superstar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solltest scchon soviel haben um "normal" ohne Bedenken zu Leben und um sich ab und zu was leisten zu können wie einen Ausflug o.ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Glück kann man nicht mit einer Zahl oder einem Wert bemessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So viel um sorgenfrei leben zu können. Man hat herausgefunden, dass wenn es zu viel wird, man genau so unzufrieden ist als hätte man zu wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um diese Frage beantworten zu können müsstest Du erst darstellen mit wieviel Geld Du glücklich sein könntest.

Es gäbe dazu auch die Alternative "zufrieden".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geld allein macht nicht glücklich, es gehören noch Gold, Immobilien und Aktien dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tavi94
16.10.2011, 15:08

HAHA.

0

Man braucht zuerst Ideen für was man es ausgeben kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kein geld -- um glücklich zu sein, braucht man andere werte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jennyblomma
16.10.2011, 15:12

Das Glücklichsein kann schnell verschwinden wenn einen finanzielle Sorgen Tag für Tag auffressen. Doch, Geld muss da sein.

0
Kommentar von belerad
16.10.2011, 15:12

Egal welche Werte man hat, ohne Geld wird niemand glücklich

0

Geld macht nicht glücklich, aber es beruhigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?