Wie viel Geld braucht man ohne Miete und alleinlebend?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das kommt auf weitere finanzielle Verpflichtungen an - z.B. Auto (Versicherung, Steuern, Reparaturen, Benzin etc.), Versicherungen (eventuell Haftpflicht- oder Lebensversicherung), Telefon/Handy, Strom, Heizung, Sparen, Lebensmittel, Rauchen, Haustiere und und und...

Bei einem eigenen Haus kommen noch andere Dinge wie Schornsteinfeger, Müllentsorgung, Abwasser, Versicherung etc. dazu!

Oft wird unterschätzt, welche Kosten jeden Monat anfallen. Ich empfehle Dir, nicht "zu eng" zu kalkulieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird schon knapp. Normalerweise solltest du dir auch noch Rücklagen bilden, falls am Haus mal unvorhergesehen etwas gemacht werden muss oder wenn mal das Auto oder ein Elektrogerät etc. kaputt geht.....

Rechne mal zusammen, was du für fixe Kosten hast (Auto, Steuer, Versicherungen, Telefon, Strom, Wassergeld....) und was dann noch zum Leben bleibt. 

Was du an Lebensmitteln, Putzmittel, Hygieneartikel, evtl. ausgehen, Urlaub.... brauchst kannst du dir mal eine zeitlang in einem Haushaltsbuch festhalten, damit du einen Überblick bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du würdest von keiner Bank unter solchen Voraussetzungen einen Hauskredit erhalten.

Zudem kommen bei einem eigenen Haus noch erhebliche monatliche Kosten hinzu.

Grundsteuer, Müllgeb., Versicherungen, Wasser/Abwasser, Heizung, Strom, Rundfunk/Fernsehen, Telefon........ Du merkst schon, so etwas kann nicht funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist zu wenig, das würde ich nicht machen.

Telefon, Reparaturen, Auto (oder Fahrkarten für Verkehrsmittel), Internet, Strom, evt. Gas, Heizung, Handy, Versicherungen,... da kommt noch eine ganze Menge. Du willst Dir ja auch mal neue Klamotten kaufen oder sonst irgendwas, vielleicht mal auf einen Urlaub sparen.

Das ist zuwenig Geld. Wenn es mal Probleme gibt holt Dich das ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du vergisst nämlich die ganzen Nebenkosten die ein Haus mit sich bringt. Gas, Öl, Strom, Wasser, Abwasser, Müll, Versicherungen, Reparaturen usw.

Nur für Lebensmittel und Klamotten würde es gehen, aber auch da schon eng. Und was ist mit Auto oder ähnliches?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
11.06.2016, 16:54

Eng, mit 600 € für Lebensmittel und Klamotten? Sag mal, wie lebst Du denn? Wenn ich mich recht erinnere, brauchen wir 800 € für 6 Leute! Klamotten kann man sich im Secondhandladen oder Sozialladen besorgen, und irgendwann wächst man nicht mehr, da braucht man kaum noch neues.

0

Ja, damit müsstest du auskommen.
Dir bleibt zwar nicht mehr viel übrig, aber es würde gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Gehalt kannst du kein Eigenheim finanzieren. Keine Chance.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein

Mindestens 50 Euro Strom, Telefon kostet auch 30 aufwärts, Wasser /Abwasser, GEZ (oder wie das neue jetzt heist). Dann der Sprit für dein Auto, die Grundsteuer fürs Haus, Heizöl /Gas  auf den Monat umgelegt, Kaminkehrer,  Müllabfuhr, Versicherungen fürs Haus und Auto, Handy..

Und was dann noch übrigbleibt fürs Essen und Kleidung

Geht an deinem Auto was kaputt, die Reifen abgefahren Tüv  -mit was zahlen?

Rücklage Haus - etwa 0,50-1 Euro pro m² Minimum pro Monat, falls etwas zu machen ist oder kaputt geht.

Mach ne Liste und rechne das selbst aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo MertDagli,

600 € scheinen etwas wenig zu sein. Du musst ja schließlich noch Nebenkosten, Versicherungen und jährlich die Grundsteuer bezahlen. Dann willst du auch noch was essen und sicherlich auch mal etwas unternehmen.

Selbst wenn das alles passen sollte, bedeutet Eigentum auch immer eine Verpflichtung. Was ist denn wenn das Dach oder die Heizung kaputt geht?

Irgendwie musst du ja hierfür auch noch Geld zur Seite legen. Du solltest vor so einer Entscheidung wirklich gut kalkulieren und etwas reserve übrig haben.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sehr wenig. Ist grad mal ein 20er am Tag.

Versicherungen, Essen, Auto, Hobbies etc.

Ich käme damit nicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, da unerwartete Kosten wie Reparaturen kommen, die du dir dann nicht leisten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja,eigentlich schon.Such aber immer noch nach günstigeren Angeboten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?