Wie viel Geld braucht man für sein ganzes Leben?

11 Antworten

Von 0 - fast unendlich ist alles drin. Kommt auf den Lebensstil an. Und natürlich darauf in welchem Land Du lebst und wie sich die Inflation entwickelt.

0 ist deswegen auch möglich, da es auch Naturfreaks gibt, die ohne alles in freier Wildbahn überleben und dies als eine Herausforderung betrachten. Da steh'n dann öfters Käfer u.ä. auf dem Speiseplan... :)

sry dass ich mich einmische obwohl ich eigentlich keine vernünftige Antwort habe, aber ich denke das genaue Zahlen da auch sehr trügerisch sind.

1.) es hängt extrem vom Lebensstandard ab. Da kann man auf der Ausgabenseite beliebig viel für unnützen (sry, ist jetzt eine persönliche Wertung von mir) Kram ausgeben. Da können die Ergebnisse schon um den Faktor 2 und mehr variieren.

2.) hängt auch wenn man einfach so einen Koffer voll Geld hätte davon ab, wie man den anlegen würde und ob unsere Profipolitiker inflationäre Tendenzen schaffen oder eben alles Friede Freude Eierkuchen wird.

3.) es hängt auch schon von der Basis ab. Ist das Haus was Du Dir vorstellst eine 500m2 Luxusvilla, dann hat sie exorbitante Betriebskosten, ist es einfach eine einfache Hütte in der man viel selber machen kann und dann noch in einer günstigen Gegend (nicht gerade München Stadtmitte), dann ist hier auch sicher mal der Faktor 2 und mehr drin.

4.) hängt vielleicht auch von der Risikobereitschaft (Geldanlage, Versicherungen etc.) ab.

Wie gesagt nochmal entschuldigung, weil die Antwort eher destruktiv und warnend als konstruktiv sind. Bin zwar überzeugt, dass wenn man sich so ein paar Randbedingungen festlegt (z.B. Luxus- oder einfaches Leben, Ort, .... etc. etc) der Sache näherkommt.

Und ich glaube ganz so teuer wie viele von uns es gewohnt sind, muss das Leben auch nicht sein, aber das ist eben Geschmackssache.

lg XxAngerFreak2xX

Das kommt darauf an wieviel Geld du ausgeben musst, wie sparsam du lebst und wie alt du wirklich wirst. Unvorhergesehene Dinge wie chronische Krankheiten, Unfälle und Behandlunegen etc... die nicht von der Krankenkasse übernommen werden. Kinder, Alimente usw, usw. steigende Kosten. Kann man also pauschal gar nicht beantworten. Zuviel passiert im Leben mit dem man vorher nicht rechnen kann.

Ist es juristisch gesehen erlaubt bzw. Geht es überhaupt, einem Sozialleistungsempfänger das Konto zu pfänden?

Man hört es immer wieder, dass von Schuldnern das Konto gepfändet wird. Es gibt aber auch Menschen, die keine Arbeit haben und nur 150€ oder weniger zur Verfügung haben. Das Geld würden sie ja schon allein für Lebensmittel brauchen aber was wäre, wenn man dann auch noch 20.000€ schulden hat, eine Insolvenz nicht möglich ist und das Konto gepfändet wird?

Mich würde mal interessieren ob man in dieser Situation das Konto pfänden kann. Bei 20.000€ schulden, einer kontopfändung und selbst bei 500€ Einkommen hätte man länger als 2 Jahre keinen zugriff auf sein Konto und hat kein Geld. Also von was sollte man dann leben?

...zur Frage

Als Gitarrist Geld verdienen?

Ich verbringe meine meiste Freizeit mit Gitarre spielen und üben.... Liebend gerne würde ich mein ganzes Leben nurnoch Gitarre spielen.. Kann man als Gitarrist eigentlich noch gut Geld verdienen? Oder als Lehrer? Habe mit 22 mein Abitur und wollte dann auch Studieren....

Freue mich auf jede Antwort

...zur Frage

Ich will nicht älter als 22-25 Jahre werden. Ist das verwerflich? Frage bitte nicht löschen.?

Ich will nicht älter als 22-25 Jahre werden. Ich will nicht alt werden und alt aussehen. Ich will auch nicht weiter so leben.

Ich bin 14, aber der Gedanke ans alt werden... Ist das verwerflich?

P.s Frage bitte nicht löschen

...zur Frage

Wie viel Geld braucht im im Monat zum Leben?

1.fammillie mit 1-2 Kinder
2.single

...zur Frage

Ist es möglich, unserem System zu entkommen?

Mein Traum wäre, nach dem Schulabschluss für ein paar Jahre arbeiten zu gehen, bis ich genug Geld habe, um nach Thailand zu ziehen und dann würde ich am liebsten einfach die Natur genießen und entspannen. Dort würde ich dann Teilzeitjobs machen, um genügend Geld zu haben. Mir ist mein Alltag einfach jetzt schon zu stressig und noch bin ich ja Schüler... Denkt ihr das ist möglich, also so eine Art alternatives Leben? Ich brauche auch nicht viele Sachen, so wie ein Auto oder einen Fernseher oder ähnliches. Außerdem habe ich gehört, dass man mit 500€ in Thailand schon gut leben kann. Ich will einfach nicht mein ganzes Leben lang arbeiten bis ich alt bin und draufkomme, dass ich mein Leben nie richtig genossen habe...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?