Wie viel Geld bekommt man vom amt?

4 Antworten

Wenn sie ein Beschäftigungsverbot hat, dann bekommt sie ihre bisherige Netto Vergütung weiter gezahlt, auch wenn sie dann in den normalen Mutterschutz kommt, also 6 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin, bis 8 Wochen nach der Geburt und dann steht ihr Elterngeld zu, welches wie Kindergeld dann beantragt werden muss !

Je nachdem wie ihre individuelle Situation ist, könnte sie dann auch noch beim Jobcenter ALG - 2 beantragen, sie muss dem Arbeitsmarkt in dieser Situation nicht zur Verfügung stehen.

Es kommt also darauf an was sie an Netto Vergütung bekommt und was sie an Warmmiete zahlen muss, Unterhalt vom Kindsvater steht ihr ggf.auch zu, wenn sie ihren Unterhaltsbedarf nicht selber bestreiten kann, dieser würde aber auf die evtl.Aufstockung vom Jobcenter zu 100 % angerechnet.

Nach der Geburt stünde ihr dann vorrangig fürs Kind Unterhalt zu, wenn sie nicht mit dem Kindsvater zusammen wohnt und dieser leistungsfähig ist, hätte er nach der Zahlung des Kindesunterhalts noch mehr als 1200 € Netto, dann könnte sie für sich auch Betreuungsunterhalt geltend machen.

Ihr eigenes Einkommen würde aber gegengerechnet, dieser Unterhalt stünde ihr dann min.bis zur Vollendung des 3 Lebensjahres des Kindes zu.

Derzeit würde ihr als Single eine Regelleistung von 416 € zustehen, damit muss sie alles außer ihre Wohnkosten finanzieren, also auch den monatlichen Abschlag für den normalen Haushaltsstrom.

Zu diesen 416 € stünde ihr ab der 13 SSW - ein Mehrbedarf von 17 % von diesen 416 € zu und das dann bis zur Geburt des Kindes und dazu käme dann ihre zu zahlende Warmmiete, dass ergibt dann ihren Bedarf.

Von diesem Bedarf wird dann ihr volles Einkommen abgezogen, in der Regel kann sie dann nur eine Versicherungspauchale von 30 € geltend machen, wenn sie z.B. nicht noch ein KFZ - hat für das sie KFZ - Haftpflicht zahlen müsste, die könnte sie dann auch noch geltend machen.

Also bezweifel ich ganz stark, dass sie außer ihrer Netto Vergütung noch über 600 € vom Jobcenter bekommt, schon gar nicht, wenn sie tatsächlich vom Kindsvater jetzt schon Unterhalt bezieht und das dem Jobcenter bekannt ist.

Alles richtig bis auf den ersten Absatz: sie bekommt in den 6 Wochen vor und 8 nach der Geburt MUTTERSCHAFTSGELD- Elterngeld erst danach.

0
@sassenach4u

Ich habe auch nichts anderes geschrieben !

Das Mutterschaftsgeld ist so hoch, wie das was sie im Beschäftigungsverbot bekommt.

0

sie bekommt 416 euro alg2 plus angemessene miete stehen ihr zu zzgl. schwangerenmehrbedarf ab der 12. woche. davon abgezogen wird eventuell noch gezahltes einkommen und eventuell gezahlter unterhalt und kindergeld.

bei 600 euro ist dann wohl die miete schon eingerechnet. das ist nicht sonderlich viel, wenn man davon leben muss.

Was hat sie denn dazu gesagt, als du sie gefragt hast?

Das dürfte doch die einfachste Lösung sein.

Hab es nur von einer Freundin mitbekommen und die Kollegin meinte halt vom amt mehr nicht

0

tja dann würde ich noch mal genauer nachfragen, denn die letztendlichen Gründe für Ihre Zahlung dürfte wohl nur sie wissen. Alles andere von dieser Seite wäre Spure Spekulation.

2

Ausbildung abbrechen Geld vom Amt ja oder nein?

Hallo weiß jemand ob man Geld vom Amt bekommt wenn man die Ausbildung abbricht? Und oder gibt es da Unterschiede ob man abbricht oder gekündigt wird? Was das Geld vom Amt angeht? Also bekommen man wenn man abbricht vielleicht kein Geld aber wenn man gekündigt wird?!!

...zur Frage

gekürzte Leistung vom Amt trotz Krankschreibung

Hallo, eine bekannte ist seit kurzem Schwanger und hat vom Arzt eine Krankschreibung für ein paar Monate bekommen. Mit ihrem Ausbilder ist auch alles geregelt. Das Amt aber will ihr nun die Leistungen streichen die sie bekommt und akzeptiert die Krankschreibung nicht. 

Darf das Amt das trotz Krankschreibung?

...zur Frage

Freundin schwanger wohnung?

Hallo...

Mein Problem ist folgendes. ...

Ich habe eine 1 Raum Wohnung und meine Freundin wohnt hier mit es reicht auch vom platz her nun ist sie schwanger und wir brauchen eine Größe re Wohnung ich befinde mich momentan in einer schulischen Ausbildung als sozialassistent im 1 jahr und sie auch ist aber zum glück vor der geburt fertig .. folgendes Problem .. suche. Jetzt eine 3 raum wohnung .. können wir jetzt zum amt gehen ? Obwohl wir in einer Ausbildung sind ? Und gibt es da vllt ein vorteil jetzt schnell eine wohnung zu bekommen weil sie schwanger ist und was mache ich mit meiner wohnung mein kopf ist momentan ziemlich voll ich weis nicht mehr weiter .. Dankeschön im vorraus für die antworten

...zur Frage

Ab wann bekommt man ein Beschäftigungsverbot in der Schwangerschaft?

Hallo an alle die schwanger sind oder damit Erfahrungen haben :-) Ich bin schwanger, noch relativ am Anfang, habe aber jetzt schon totale Probleme mit meinem Kreislauf, mir ist dauerhaft schlecht und musste mich auch schon mehrmals übergeben. Wird man in diesem Fall nur krankgeschrieben vom Frauenarzt oder gibt es eine Chance auf ein Beschäftigungsverbot? Ich bin nämlich schon seit 1 Woche krankgeschrieben. Ich arbeite in einem Reisebüro und habe tagtäglich rund um die Uhr mit Kunden zutun. Das lange sitzen fällt mir durch meine Kreislaufprobleme echt schwer und dann kommt die ständige Übelkeit mit dazu. Wirkt sich das Krankengeld (nach 6 Wochen Krankschreibung) auf das Elterngeld aus? Oder wird das Elterngeld trotzdem ganz normal von meinem Lohn berechnet? Leider hat mein Frauenarzt im Moment Urlaub. Deswegen habe ich erst nächste Woche einen Termin zur Besprechung. Wollte vorab euch schon mal fragen. Würde mich über hilfreiche Antworten von euch freuen.

...zur Frage

Schwanger in Ausbildung , Beschäftigungsverbot woher bekomme ich Geld?

Hallo, ich bin in der 12 Woche schwanger, im 2 Lehrjahr einer Ausbildung und habe ein beschäftigungsverbot vom Arzt bekommen ... Nun meine Frage woher bekomme ich Geld?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?