Wie viel Geld bekommt man für eine Fahrradwerbung?

3 Antworten

Schwer zu sagen, ich vermute mal dass du mehr als 25 Euro im Monat kaum bekommen wirst. Der Witz wird aber sein, dass der Werbeträger dich dazu verdonnern wird möglichst ständig in belebten Gegenden mit dem RAd unterwegs zu sein und es vorallem nicht im Keller wegzusperren. Schließlich will er ja, dass deine Werbung gesehen wird. Bevor du dich aber an irgendeine Agentur oder ähnliches wendest, frag doch mal bei den diversen Einzelhändlern (Bäcker, Fleischer, Apotheke, KFZ-Werkstatt etc.) bei dir im Ort rum, ob die dich nicht unterstützen wollen? Vielleicht bekommst du dann nicht unbedingt bares als Gegenleistung aber vielleicht mal einen Ölwechsel oder Zehn Brötchen umsonst!? Ich sag immer. Fragen kostet nichts!

Das wird nicht viel sein, aber das ist pauschal nicht zu sagen. Glück ist erstmal, überhaupt jemanden zu finden, der Dir dafür was bezahlt. Ich glaube aber dass Du da jemanden finden wirst.

Hi! Verhandlungssache! 1. Wo wohnst Du? Wie viele Leute sehen Dich und Dein Fahrrad? Hab mal bei Velotaxi gearbeitet. Die Rikschas mußten jeden Tag von 12:00 bis 20:00 in der Innenstadt von Dresden unterwegs sein. Waren vollgeklebt, einige m2, das hat 1500 € gebracht. --- Mach doch lieber Reklame für Deinen eigenen Laden! Da haste dauerhaft mehr davon. Inmarket.ae ist z. B. eine neue, hochmoderne Werbeplattform mitriesigm entwicklungspotential! Bezahlen sehr gut. Stell Dir vor, Du platzierst Deine URL mit einem netten Werbespruch und optisch wirksamen Logo, hast immer noch ein paar Visitenkarten (Vistaprint) dabei, für Deinen eigenen Laden! Da weist Du wenigstens, was Du vermarktest und wofür Du arbeitest!!! Schreib mal Gruß Ingo

Was möchtest Du wissen?