Wie viel Geld bekomme ich als schwangere Studentin mit Bafög?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, du kannst auf jeden Fall bei der Caritas / AWO Hilfe in Anspruch nehmen. Sie helfen dir finanziell, aber wissen auch wo du was beantragen kannst  

Bafög und Hartz4 geht gar nicht. Was ist mit dem Kindsvater? Der ist auch für Dich unterhaltpflichtig nach der Geburt. Es ist mir unbekannt, dass man Geld für eine Erstausstattung bekommt, wenn man keine Leistungen bezieht. Aber Babykleidung gibt es zuhauf in neuwertigem Zustand im Sozilkaufhaus, Secondhand-Läden,. Flohmärkten etc. Nach der Geburt erhälst Du  für das Kind ausßer Kindergeld 300 Euro pro Momat für ein Jahr, was man auch splitten kann auf 2 Jahre. Elterngeld keine Ahnung, wie das bei Bafög läuft.

Normandine 03.07.2017, 20:24

Doch, es gibt tatsächlich die Möglichkeit, vom Jobcenter eine einmalige Unterstützung zu erhalten, wenn man ansonsten Bafög-Empfänger ist. Das steht u.a. in jeder Studierenden-Broschüre.

Ich habe auch in meinem anderen Kommentar bereits erwähnt, dass sich meine Frage ausschließlich auf die Zeit der Schwangerschaft bezieht. 

Das mit dem Secondhand ist eine tolle Idee. Das hatte ich mir bereits im Vorfeld überlegt. 

Meine Hoffnung war einfach, dass jemand eine ähnliche Situation hatte und mir explizit darauf eine hilfreiche Antwort geben kann. 

Elterngeld bekommt man übrigens auch als Studentin. Das ist dann der Mindestsatz von 300 Euro. Aber wie gesagt, es geht nicht um die Zeit nach der Geburt. Danke trotzdem für die Antwort. 

0
Reanne 03.07.2017, 22:10
@Normandine

ich verstehe nicht, was Du wähend der Schwangerschaft für Zuwendungen erwartest? Da gibt es m.W. nichts.

0

Aber sobald du aufhörst zu studieren,gibts doch kein Bafög.Dann gibts Hartz 4.Schade...scheinbar wirst du vom Vater nicht unterstützt.

Normandine 03.07.2017, 20:17

Meine Frage bezieht sich ausschließlich auf den Zeitraum der Schwangerschaft. Ich bitte höflichst darum, von jeglichen Urteilen gegenüber dem Kindsvater, mit dem ich in einer glücklichen Partnerschaft lebe, Abstand zu nehmen. Danke. 

P.S. In Bezug auf solche Fragen sind seine Einkommensverhältnisse unerheblich, da wir nicht zusammen in einem Haushalt leben. Daher auch keine Angabe von mir diesbezüglich. 

0
Hundefreund1966 04.07.2017, 09:27
@Normandine

Unerheblich sind sie nicht,weil er dir die letzten Wochen,trotz räumlicher Trennung,unterhaltsverpflichtend ist.Und das weiß natürlich auch das Jc.

0
Normandine 04.07.2017, 20:39
@Hundefreund1966

Um es jetzt mal ganz klar zu sagen: 

Ich bin nicht arbeitslos und somit auch nicht beim Jobcenter gemeldet! Ich studiere und beziehe Bafög! 

Und ich habe meines Wissens NICHTS von einer räumlichen Trennung geschrieben! Diese persönlichen Interpretationen führen selten zu einer konstruktiven Lösung. 

Wenn man Null Ahnung hat, wäre es doch hilfreich, sich mit Antworten zurückzuhalten. 

Ich wollte lediglich einen Hinweis von jemandem, der in einer gleichen Situation steckt. Ich habe da auch eher von Frauen/Studentinnen einen Rat erwartet ;) 

Leider habe ich das Gefühl, dass ich hier eher den Kommentatoren erklären muss, um was es sich bei meiner Frage handelt und was gesetzlich zugesicherte Einmalzahlungen sind (sei es vom Jobcenter oder der Bundesstiftung).

Einen schönen Abend noch. 

0
Hundefreund1966 05.07.2017, 16:23
@Normandine

Sorry,du hast geschrieben ihr lebt nicht in einem Haushalt.Hörte sich für mich nach räumlicher Trennung an.Weder in einem Haushalt noch räumlich getrennt. Dann viel Spaß, den Geldgebern das zu erklären.

0

Du bekommst Elterngeld, mindestens 300 Euro, Kindergeld 192 Euro und du bekommst zum Bafög eine Betreuungspauschale von 130 Euro.

Laury95 03.07.2017, 21:25

Während der Schwangerschaft gibt es natürlich nichts, erst ab Geburt.

0
Normandine 04.07.2017, 11:54
@Laury95

Das stimmt so nicht. Bei Leuten mit einem sehr geringen Einkommen gibt während der Schwangerschaft gewisse Einmalleistungen. 

0
Laury95 04.07.2017, 19:56
@Normandine

Ja, das ist klar, von der Caritas eine Pauschale für Möbel und Klamotten. Aber laufende Zahlungen gibt es meiner Meinung nach erst nach der Geburt.

0
Normandine 04.07.2017, 20:45
@Laury95

Genau, das war meine Frage: "(...) Einmalzahlung bei der Bundesstiftung stellen. Unklar ist auch, ob man als Bafög-Empfänger Leistungen beim Jobcenter beantragen kann. Gelesen habe ich es schon oft, aber die von ProFamilia meinte, das geht nicht. Mich interessiert: Wie viel Geld (und von wo, z.B. auch Caritas, Amt...) habt ihr während der Schwangerschaft für die Erstausstattung (...)"

Ich wollte nur wissen, was andere da so bekommen haben, um nur einen kleinen Richtwert zu haben. 

Danke. 



0
Laury95 04.07.2017, 22:56
@Normandine

Also wenn du nur Bafög beziehst, bekommst du wahrscheinlich 300 Euro von der Stiftung. Ich glaube, viel mehr geben die auch gar nicht.

0

Was möchtest Du wissen?