wie viel Gehirnflüssigkeit ist im Moment in allen lebenden Menschen in ccm³?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin,

in den Liquorräumen (also den vier Ventrikeln, den Zisternen sowie dem Subarachnoidalraum in Hirn und Rückenmark) befinden sich etwa ±150 ml (entspricht 150 ccm, in der Medizin wird allerdings nicht von ccm, sondern von ml gesprochen) Hirnflüssigkeit, fachsprachlich nennt diese sich "Liquor cerebrospinalis", manchmal auch mit CSF (engl. "cerebrospinal fluid") abgekürzt. Auch in den Neuronen sowie in den Gliazellen etc. befindet sich Wasser, dieses wird allerdings nicht unter den Begriff des Liquor gefasst.

Die Menge Liquor schwankt von Mensch zu Mensch, bleibt allerdings bei einem Menschen weitestgehend konstant (abgesehen vom körperlichen Wachstum). Kleinste Schwankungen dieser Menge sorgen bereits für Symptome wie Übelkeit und Erbrechen, Kopfschmerzen etc. und da die Menge an täglich produziertem Liquor in den Ventrikeln, verglichen mit der vorhandenen Menge gewaltig ist, treten erste Symptome einer Abflussstörung auch vergleichsweise schnell auf.

Hast du sonst noch Fragen dazu? Ich hoffe, dich nicht allzu sehr mit Informationen bombardiert zu haben.

Lieben Gruß ;)

120 bis 200 cm³ Liquor.


Was möchtest Du wissen?