Wie viel gb sollte ein ebook haben?!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ein ebook ist nur die digitale version eines buches, sprich nur die datei. was du meinst, ist ein ebook-reader. die bücher sind natürlich unterschiedlich groß, aber grundlegend sehr klein. wenn du den reader wirklich nur für ebooks nutzt, sind 2gb schonmal reichlich für 'ne ansehnliche buchsammlung. aber etwas mehr wäre natürlich auch nicht übel. ideal wäre, wenn der reader einen sd-karten-slot hat, dann kannst du deine kapazität jederzeit erweitern, solltest du irgendwann an die grenze stoßen.

aber grundlegend: zunächst genügen 2gb völlig.

Mondreise 29.11.2013, 20:29

Danke

0

Die meisten ebooks, die ich so kenne haben (ohne viele Bilder) im Schnitt zwischen 0,5 und 1 MB, im epub-Format. Das sind so 300-600 Papierseiten, in etwa. Bei nem großen Titelbild oder mit vielen Bildern drin wird es natürlich mehr.

Also, wenn man mal von 1 MB ausgeht, dann kannst du bei nem 2 GB Reader ca 2000 ebooks draufmachen (abzüglich dem Platz für die Reader-Software).

Aber viele ebook-Reader bieten die Möglichkeit einer Speichererweiterung durch SD-Karten. Zumindest die, die ich so hatte (Pocketbook). Die Kindle nicht, aber von denen würde ich eh abraten wegen der Bindung an Amazon.

Hmmmmm, ich glaube, ein eBook von 2 GB kann niemand während eines Lebens lesen (oder schreiben) (es sei denn, es enthält viele Grafiken, was bei eBooks aber recht ungewöhnlich ist).

Da die meisten EBook Dateien nur ein paar Bytes groß sind,kannst die bei 2Gb mehr als 1000 Bücher speichern.Sollte reichen!;-)

Nein, ein eBook hat nicht 2GB, du meinst der eBook-Reader, der hat so viel Speicherplatz. Da haben jede Menge eBooks drauf Platz.

Das ist mehr als genug. Das reicht für eine mittlere Bibliothek, je nach Format sind das einige TAUSEND Bücher! Tip: FINGER weg von Amzon Kindle! Da bist du auf Amazon festgebunden und deren Format. Guck nach Einem, der .pdf, txt. und besonders .epub kann....

Das müsste im Großen und Ganzen reichen

Was möchtest Du wissen?