Wie viel g Eiweiß als ektomorph?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Falsche Frage!!!

Es gibt nicht ein Eiweiß, es handelt sich um eine Eiweißgruppe. Zu der gehören sehr viele unterschiedliche Eiweiße. 

Und diese Theorie von wegen Körperbau kannst Du gleich mal in die Große Ablage geben. Denn sie taugt Null. 

Tatsächlich sagt neueste Forschung, dass wir grob in drei verschiedene Verdauungstypen unterschieden werden können. Zu welchem Typ Du gehörst, ließe sich dann erforschen. 

Schaue Dir dieses Video dazu an

Allgemein zur Ernährung:

Wir Menschen nehmen pflanzliche Nahrung leichter auf als tierische. 

In vielen Pflanzen sind Eiweiße enthalten. Ich denke hier an Hülsenfrüchte, Getreiden, Scheingetreiden aber vor allen Dingen Sprossen. 

Die Inhaltsstoffe von Sprossen werden immer noch erforscht. Schon seit Jahren. Vor rund zwei Jahren wandten sich die Wissenschaftler an die Öffentlichkeit und teilten mit, dass sie bereits mehr Eiweiße in den Sprossen gefunden hatten als in allen tierischen Lebensmitteln zusammen. 

Aber

Manche Nährstoffe kann der Körper nur dank Zugabe von Fetten aufnehmen. Diese Fette können auf keinen Fall bei einer Zählung mit berücksichtigt werden, da sie ja nicht in den Körper gelangen. 

Bitte bedenke: 

Die Chinesen eroberten die Meere und mache an ihnen befindliche Staaten, weil sie Sprossen auf ihren Schiffen züchteten. Ansonsten wären sie zu schwach für diese stolze Leistung gewesen. 

Die Alten Römer ernährten ihre Gladiatoren vorwiegend vegetarisch mit Hülsenfrüchten und Getreidebreien. Aus mehreren Gründen: 

Die Gladiatoren wurden so kräftig und ausdauernd. Zudem wurden sie weniger aggressiv im Alltagsleben, als würden sie mehr tierische Nahrung zu sich nehmen. 

Ansonsten denke ich, das Video gibt Dir hinreichende Antwort. Wenn nicht, melde Dich noch mal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach richtig trainieren und "viel" essen.

D. h. Ernährungsplan und Trainingsplan erstellen.

Dazu in ein Studio gehen, wo man richtig Eisen fressen tut (tutut).

MCFitt und der ganze Rotz fällt dann natürlich weg.

Fange mit 2g pro kg Körpergewicht an.

In einem "Eisenfresserstudio" können Dir auch die Mitglieder und evtl. die Trainer gute Tipps geben. Bei mir waren es immer die Mitglieder, aber ich trainiere auch seit über 10 Jahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
WindWald194 10.09.2016, 14:35

1.Meine Frage wurde NICHT beantwortet. 2.Das mit 2g pro Kg ist der größte Rotz den ich je gehört habe. 3.Den Rest den du geschrieben hast wollte ich nicht lesen und das kann sich auch jeder normale Mensch denken.Danke für deine idiotische Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?