Wie viel Futter Fische?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

nimm ein teil der flocken auf deine Hand und brösle sie ins wasser bis du siehst das jeder fisch min 3 flocken gefressen hat, denn rest erbeutet sich der stärkere.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Regel ist lieber zu wenig als zu viel füttern. Gib erstmal wenig rein, wenn das Futter nach 1 min aufgefressen wurde dann kannst du noch mehr rein geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man füttert immer nur so viel - langsam und nach und nach - wie die Fische innerhalb weniger Minuten fressen. Es sollte kein Futter auf den Boden absinken.

Drei Fragen stellen sich bei mir:

- wie schaffst du es, Fische, die völlig unterschiedliche Wasserwerte brauchen, in einem AQ gemeinsam zu halten? Skalare brauchen weiches und saures Wasser, Platys hartes und alkalisches Wasser. Einer Art wirst du auf jeden Fall nicht gerecht.

- Skalare kann man auf Dauer nicht mit Flockenfutter ernähren. Sie brauchen Granulat und Frost- oder Lebendfutter, damit sie gesund leben können.

- Ist dein AQ tatsächlich groß und hoch genug, um Skalare zu halten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Prahde357
26.10.2015, 19:42

Ich habe mich in einem Fachgeschäft informiert die sagten dies ginge.

Ich habe ein 170 Liter Becken

0

Was möchtest Du wissen?