Wie viel für Kreatin?

6 Antworten

Von Experte Daniel551980 bestätigt

Kreatin wird in den Muskelzellen bei anstrengenden Tätigkeiten freigesetzt und verbraucht. Eine zusätzliche Einnahme erhöht die vorhandenen Speicher, so dass länger und intensiver trainiert werden kann.

Meine letzte 500g Packung von Gym Nutrition, einem deutschen Hersteller, habe ich bei Amazon für 7,99 im Angebot bekommen.

Üblich sind für diese Menge zwischen 15 und 20€.

Woher ich das weiß:Hobby – Erfahrung aus 28 Jahren Fitnesstraining und Kraftsport

FakeJoshiGMX 
Beitragsersteller
 19.06.2024, 12:58

Ah okey, gibt es Spezielle vorgaben wie viel Gramm man in welcher Gewichtsklasse zu sich nehmen sollte?

0
VanilleHonig  19.06.2024, 13:07
@FakeJoshiGMX

Nein gibt es nicht und wenn du nicht auch dementsprechend trainierst, nützt es dir auch nichts!

Für Hobbysportler reichen 3 bis 5 Gramm täglich und du musst auch definitiv dein Trinkverhalten überprüfen, da Creatin dem Körper Wasser entzieht!

1

Kreatin braucht man für den Muskelaufbau, aber es ist schwierig das nur über die Ernährung aufzunehmen. Für einen guten Aufbau als Anfänger sind 3g Kreatin pro Tag empfehlenswert, und das entspricht bereits einen Konsum von 1kg Hühnerfleisch, was natürlich viel zu ungesund wär. Deshalb macht es auf jeden Fall sinn Kreatin in der Ernährung zu ergänzen. Theoretisch kann man auch mehr Kreatin nehmen, 5 oder 8g, aber als Anfänger kann der Körper da schnell eine abwehrende Reaktion entwickeln, da das Pulver nicht gerade appetitlich ist. Die Preise müsste ich selbst nachsehen. Würde auf jeden fall pures Kreatin empfehlen, sollte auch günstiger sein.

Woher ich das weiß:Hobby – Das sind meine Hobbys

FakeJoshiGMX 
Beitragsersteller
 19.06.2024, 12:51

Wie müsste ich denn am Tag auf 71kg nehmen?

0
LuezPB  19.06.2024, 12:53
@FakeJoshiGMX

Mit 3g kann man nix verkehrt machen. Wirst schon nach wenigen Wochen den unterschied merken.

1

Kreatin wird in den Muskeln gespeichert und wird während den ersten Sekunden einer Belastung als Energiequelle herangezogen, unterstützt dich kraftmäßig also vor allem bei hohen Kraftaufwänden. Außerdem bindet es Wasser, das somit in die Muskeln gezogen wird und dir etwas mehr Volumen gibt. Es ist kein Wundermittel, von dem du dir zu viel erwarten solltest, hat aber auf jeden Fall seine Berechtigung und kann Fortschritte bringen.

Ich habe bisher immer das von ESN benutzt, kostet 13€ für 250g.

Für normales Kreatin Monohydrat Pulver zahlt man im Moment so ca. 15 bis 20€ pro Kilo.

Für "Creapure" ein Markenrohstoff aus Deutschland bezahlt man 25 bis 40€ pro Kilo.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – 12 Jahre Training, Trainerlizenzen, Ernährungsberater

Die Preise für Kreatin können je nach Marke, Qualität und Menge variieren.

In der Regel liegt der Preis für 500g bis 1kg Kreatinpulver zwischen 20 und 40 Euro, abhängig von der Kaufquelle und dem Hersteller. Beim Kaufland hab ich es auch schon billiger gesehen - und auch im Internet z.B Amazon.

Ansonsten kannste dir auch rotes Flesich reinschaufeln :-)