Wie viel fressen kleine Katzen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich dürfen die Miezen vorläufig noch so viel fressen, wie sie wollen.

Dass ihr kein Trockenfutter gebt, ist schonmal super!

Wie sieht es denn mit der Qualität vom Nassfutter aus? Denn je hochwertiger das Futter, desto weniger müssen die Miezen davon fressen, um ausreichend mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt zu werden.

Wieviele Mahlzeiten bietet ihr ihnen am Tag an? Ihre kleinen Mägen sollten idealerweise jetzt noch ca. 4-6 Mahlzeiten am Tag bekommen, dann müssen sie sich auch nicht so vollstopfen ;)

Die Anzahl könnt ihr dann bis zur Geschlechtsreife mit ca. 6 Monaten auf 2 reduzieren.

Kugelbäuchlein unmittelbar nach dem Fressen sind bei Katzenkindern recht normal (vorausgesetzt natürlich, dass die nicht durch Wurmbefall bedingt sind - ich nehme mal an, dass die Zwerge bereits entwurmt worden sind)

Normalerweise fressen Katzen nur so viel, bis sie satt sind.. Wenn Du hochwertiges Nassfressen gibst, sollten sie eigentlich nicht so extrem viel fressen und noch zusätzlich Hunger haben. Ich würde als erstes mal mit dem Kater zum Tierarzt gehen und abklären lassen, ob er nicht evtl. Würmer hat, die auch Hauskatzen bekommen können, denn die kommen an Kleidung und Schuhen auch in Deine Wohnung.

Meine beiden Nassfresser, die allerdings auch Trockenfutter zu sich nehmen, fressen nicht mehr als 200g täglich.

Was möchtest Du wissen?