Wie viel Fett bei Low Carb?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Low Carb ist da eher der falsche Weg.

1.) Mit jeder Diät kauft man potentiell auch Jo-Jo ein. Kopiere hier zum x-ten mal eine Definition ein : Jo-Jo: Wer macht schon bis ans Lebensende Diät? Kaum einer. Man macht eine Diät oder hungert. Man hat dann viel Fett abgenommen und etwas Muskelmasse. Dann ernährt man sich wieder normal. Was passiert? Das Fett kommt wieder, meistens sogar etwas mehr. Die Muskelmasse kommt nur zum Teil wieder, der Rest wird durch Fett ersetzt. Jetzt hat man mehr Gewicht und einen höheren Fettanteil. Und es fehlt Muskelmasse, die sonst permanent Fett verbrennt. 2.) Kontrolluntersuchungen mit 2 Gruppen zeigen, dass sich bei einer Gruppe, die einfach nichts gemacht hat, das Gewicht nach 2 Jahren durchschnittlich besser darstellt als bei Gruppen mit derartigen Diäten / Ernährungsumstellungen. 3.) Auch keine KH am Abend ist nach neuesten Studien umstritten : web.de/magazine/gesundheit/ernaehrung/16630336-diaet-kohlenhydrate-abends.html#.A1000278 sagt : "Unsere Ergebnisse zeigen, dass die Kohlenhydrate-am-Abend-Methode für Menschen, die bislang an einer Diät gescheitert sind, die bessere Alternative ist, um langfristig abzunehmen" 4.) Auch gesuender-abnehmen.com stellt in einem Artikel fest : "Sport kann Jojo-Effekt verhindern" und kommt zu dem Resultat : " Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle" . Genau so hat eine Freundin 40 kg abgenommen, ohne hungern oder Diät - seit 10 Jahren Idealgewicht.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

Zu viel Fett ist ja auch ungesund?

"Zuviel" ist immer ungesund. Die Frage ist, was zuviel ist. Fett an sich ist nicht schädlich (solange es naturbelassen ist). Es muss aber verdaut und entweder verbraucht oder gespeichert werden. Das Problem daran ist also fast ausschließlich die Kaloriendichte. Schließlich willst du ja abnhemen!

Wurst ist natürlich ernährungsphysiologisch eine fragwürdige Angelegenheit. Iss das Fett lieber an einem frischen Stück Fleisch, als in einer gepökelten Wurst fragwürdiger Zusammensetzung.

Du kannst Gemüse essen soviel du willst! Iss dich damit satt. Auch Obst brauchst du nicht krampfhaft zu meiden: Fruchtzucker geht bei der Verstoffwechselung auch über die Leber, ist also dem Fett ähnlicher als den Kohlenhydraten!

Aber ich lese nichts von Sport? Ohne Bewegung wird das nichts...

wieviel Fett du zur dir nimmst, ist bei low carb ziemlich egal. Natürlich sollst dus nicht absichtlich übertreiben und nur fettes zeug essen, aber solang du dich normal ernährst kannst du aufjedenfall nicht ZU viel fett zu dir nehmen.

du sollst vorab wissen, dass low carb/high protein eine mangelernährung ist, die nicht lange durchgehalten werden kann, am ende nimmst du wieder zu, ggf. jo-jo effekt noch dazu. es geht nichts an einer ernährungsumstellung vorbei. ansonsten sind in einer wirklich gesunden ernährung 7%-10% fette notwendig (möglichst pflanzlich), nicht mehr.

So wenig wie nur möglich(10g) und es ist durchaus möglich so wenig Fett zu essen, wenn man sich gesund und vor allem proteinreich ernährt. Putenfleisch ist echt gut. Es ist kalorienarm und hat sehr viele Proteine. Oder lass beim Ei doch mal das Eigelb weg. Ein Ei hat dann sehr wenig Fett, weil das meiste ist im Eigelb, und nur 16 Kalorien.

Was möchtest Du wissen?