Wie viel Euro verbraucht/benötigt ein Durchschnittsbürger in Deutschland pro Tag?

5 Antworten

Falsche Frage.
Ein Bürger vebraucht genau so viel wie er hat.
Ein HartzIV Empfänger um 11€/Tag und ein Millionär oder Milliardär ungleich mehr.

Nimmst Du HartzIV = Durchschnitt der 15% der untersten Armen, also 11€  vs. Durchschnitt Gesamtbevölkerung wäre das 3-5fache der durchschnittliche Verbrauch an Geld ergo 33€ - 55€/Tag, zuzüglich Miete und Nebenkosten.

Weil dem genau nicht so ist reden wir von zunehmender Verarmung der Gesellschaft.
Verursacher ist die neoliberale Politik von SPD/Grüne mit dieser unsäglichen Agenda 2010, einschließlich der CDU/CSU.

Aus der Sicht der Transferleistung:

Ein Single hat 374€ Regelsatz und in etwa 350€ Mietzuschuss, also 724€ im Monat an Leistungen. Wenn man das durch 30 teilt, hat der Leistungsempfänger gerundet 24,13€ pro Tag zur Verfügung.

Ein Single in der Zeitarbeit zum Mindest-Tariflohn bekommt im Westen 7,89€/Std bei 40 Std/wö. Das sind brutto 7,89404,33= 1366,55€/mtl brutto. Laut Brutto/Netto-Rechner hat er ohne Kirchensteuer 1011,74€/mtl netto, das sind dann am Tag 32,72€ zum Leben.

Hinzu käme dann noch Wohngeld, wenn der Single es beantragt.

rechne doch einfach mal, was so deine eltern onkel, tanten und so im monat an ged zur verfügung haben. ich denke so aus dem bauch heraus ca. 35 bis 45€ am tag. einschlieslich mete und lebenserhaltungskosten.

natürlich kommt es auch noch darauf an, ob er ein auto hat oder kinder. dann sieht die sache natülich anders aus.

wenn du einen neureichen nimmst, benötigt dieser natürlich wiederrum mehr geld.

Wasserverbrauch in Nepal pro Kopf in Liter?

Hallo leute, ein Freund von mir schreibt derzeit seine Bachelorarbeit und muss wissen wie viel Liter Wasser pro Kopf in Nepal anfallen. Er findet im Internet keine zufriedenstellende antworten, er findet immer wieder angaben mit Kubikmeter pro Kopf. Wenn er dies in Liter umrechnet, kommen zu große werte. Bsp. in Nepal wird 365 kubikmeter / einwohner / Jahr vebraucht, wenn er es in Liter umrechnet, dann kommt eine zu große Zahl raus. 365 * 1000 = 365.000 Liter / 365 tage = 1.000 liter pro Kopft. In Deutschland wird ca 120 Liter pro Kopf verbraucht. Macht er hier ein Rechenfehler? Bzw. kennt jemand eine Quelle, indem der Wasserverbrauch pro Liter angegeben ist. Vielen Dank und beste Grüße Oli66

...zur Frage

Polens boomende Wirtschaft! Wie sollte Deutschland reagieren?

Die Wirtschaft boomt. Polens Kaufkraft liegt aktuell bei weit über einer Bilion Euro und das Durchschnittsgehalt bei etwa 1.000 Euro. Kindergeld pro Kind liegt bei 125 Euro und der Mindestlohn steigt jedes Jahr um etwa 50 Euro netto an während unser deutscher Mindestlohn sehr schwach bis garnicht steigt. Die Polen vermehren sich und kaum 13.000 Polen haben dieses Jahr das Land verlassen während etwa 1,5 milionen Arbeitskräfte aus der Ukraine und Weißrussland hinzugekommen sind. Ich finde das beachtlich und würde gerne mit euch darüber diskutieren was ihr dazu meint und wie Deutschland darauf reagieren sollte :)

...zur Frage

Wasserverbrauch Afrika

 

hey wollte mal fragen wie viel wasser Afrika pro tag verbraucht

Danke im voraus

...zur Frage

Wasserverbrauch Badewanne vs. Dusche?

Hallo die Kenner!

WIe ist es statistisch gesehen: Inwieweit verbraucht man mehr Wasser, wenn man eine Badewanne hat in Vergleich zu Dusche?

Danke.

...zur Frage

Wasserverbrauch Israel und Palästina aus dem Jordan

Hallo, kennt jemand ne Seite, wo ich herausfinden kann, wieviel Wasser Israel und Palästina pro Kopf aus dem Jordan verbraucht?

Danke

...zur Frage

500 Euro Haushaltsgeld für 2 Erwachsene, 2 Jugendliche + Tiere?

Hallo, Ich verzweifele langsam...

Vor 5 Jahren bin ich erkrankt und konnte seitdem nicht mehr mitarbeiten. (Damals musste ich sogar mit dem auskommen, was ich dazuverdient habe. Und das war noch weniger...)

Vor ein paar Tagen erst hat mein Mann mein Haushaltsgeld mit 50 Euro aufgestockt. Aktuell bekomme ich 500 Euro Haushaltsgeld von ihm und er meint, das wäre mehr als ausreichend. Ich sollte doch etwas sparsamer sein... :-( Vor 2 Jahren habe ich schon eine Erhöhung von 50 Euro erhalten, ich musste also vor 2 Jahren mit 400 Euro auskommen. ( Ich habe mich bisher immer retten können, weil meine Mutter immer geholfen hat und als die Kinder noch klein waren, hat mir meine Schwiegermutter ab und zu etwas zugesteckt.) Ich habe den Eindruck das mein Mann nicht rechnen kann und auch keine Ahnung davon hat, wie teuer das alles ist. Gespräche mit ihm darüber eskalieren regelmäßig. 2 Erhöhungen innerhalb von "kurzer Zeit" reichen ihm jetzt. Er sagt, ich wäre ein Nimmersatt und versteht es einfach nicht.

Meine Rechnung: Ich habe gelesen, dass einem HartzIV Empfänger 4,27 pro Tag für Lebensmittel zur Verfügung stehen. Wer weniger zur Verfügung hat gilt in Deutschland als arm.

Wenn ich jetzt einfach mal 4 Euro nehme, die mal 4 Personen rechne und dann mal 31 Tage, komme ich auf 496 Euro.

4 Euro pro Person für Frühstück, Schulfrühstück, Proviant für die Arbeit, Mittagessen, Abendessen... Das ist schon wenig. Meine Kinder sind heranwachsend und sind vollwertige Mitesser.

Leider bleiben mir ja keine 4 Euro pro Person. Die Tiere habe ich mit ca. 50 Euro veranschlagt, was aber auch meist mehr ist...

Also rechne ich 450 Euro durch 31 und durch 4 Personen, blieben mir ca. 3,60 pro Person.

Manchmal muss ich für meinen Mann Chips mitbringen, die teuren natürlich. 2 Tüten davon und sein Tagebudget ist mehr als verbraucht... Scheinbar ist ihm das nicht klar.

Leider muss ich von dem Geld nicht nur Lebensmittel kaufen, sondern auch alle Haushaltsartikel, Schulsachen , Klamotten, Friseur für die Kinder... Ich selbst gehe gar nicht mehr zum Friseur und kaufe mir auch nichts zum anziehen. Ab und zu bezahlt mein Mann mal ein paar Schuhe oder auch mal eine Jacke. Dafür muss ich aber lange vorher einen Antrag stellen. Gehen mal Schuhe von den Kindern kaputt, haben wir ein Problem... Rettung kam bisher von meiner Mutter. Oder ich nehme es vom Haushaltsgeld und es gibt nur noch Nudeln...

Ansonsten bekomme ich kein Geld. Vom Amt bekomme ich auch nichts, da mein Mann zu viel verdient. Für mich persönlich habe ich nichts. Und wenn ich mal was geschenkt bekomme, kaufe ich den Kindern davon etwas zum anziehen oder stocke mein Haushaltsgeld auf. Ich habe also nur diese 500 Euro Haushaltsgeld!

Ich kaufe meist die Billigprodukte und meine Tochter und ich sind Vegetarier. Meint ihr auch ich gebe zu viel aus? Wo kann ich denn hier noch etwas einsparen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?