Wie viel Euro darf ich bar maximal mitnehmen nicht ins EU ausland?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Sendra666,

für die Einfuhr von Bargeld gelten für Kasachstan besondere Zollvorschriften. Ich habe Ihnen die Informationen des auswärtigen Amtes dazu hier eingefügt:

Bei Einreise ist nur bei Bedarf eine Zollerklärung (russisch/englisch oder russisch/deutsch, meist im Flugzeug erhältlich) vorzulegen. Dies gilt vor allem bei Einfuhr von mehr als einem technischen Gerät oder bei Antiquitäten.

Einfuhr von Devisen: Bis 3.000 US-$ keine Beschränkung. Ab 3.000 US-$ ist eine Zollerklärung erforderlich. Über 10.000 US-$ muss die Herkunft nachgewiesen werden. Bei Ausreise sind Beträge von über 10.000 US-$ erklärungspflichtig.

Für bestimmte Waren existieren Einfuhrbeschränkungen und -verbote. Nähere Angaben sind bei den kasachischen Auslandsvertretungen in Deutschland oder beim kasachischen Zoll zu erfragen.

Weitergehende Zollinformationen zur Einfuhr von Waren erhalten Sie bei der Botschaft Ihres Ziellandes. Nur dort kann Ihnen eine rechtsverbindliche Auskunft gegeben werden.

Die Zollbestimmungen für Deutschland können Sie auf der Website des deutschen Zolls www.zoll.de einsehen oder telefonisch erfragen.

Sollten Sie Bargeld wechseln müssen, sind Sie in einer Bank vor Ort am besten und sichersten aufgehoben. Auf keinen Fall sollten Sie Ihr Bargeld in „nicht-offiziellen“ Wechselstuben oder gar im Hotel wechseln – dort ist das Geldwechseln oft teurer. Zudem sollten Sie nicht allzu viel Bargeld bei sich haben, da es im Falle eines Verlustes oder Diebstahls unwiederbringlich verloren ist. Kreditkarten und girocards bieten hier mehr Sicherheit.

Viele Grüße, René van de Linde, Filialleiter TARGOBANK

Reisen Sie aus der Europäischen Union in ein Drittland oder aus einem Drittland in die Europäische Union ein, müssen mitgeführte Barmittel im Wert von 10.000,- € und mehr beim Zoll angemeldet werden. Die Anmeldung muss schriftlich bei der zuständigen Zollstelle erfolgen. Das hier ist lauf dem Flughafen Frankfurt

Erkundige dich beim Zoll oder bei der Botschaft!

frag beim zOLL nach oder bei der nächsten polizei stelle soweit ich weiß maximal 10 000 € wenn mann die überschreitet muss mann strafe zahlen und das geld muss versteuert werden!

Was möchtest Du wissen?