wie viel euro bekommt man pro monat afganistan aufendhalt ?

7 Antworten

Für Aufenthalte in Auslandseinsätze gibt es für Soldaten neben dem monatlichen Gehalt, das natürlich vom Dienstgrad abhängig ist - also Bundesbesoldungsordnung A mal googeln oder beim Bundeswehrverband auf der Homepage reinschaun, die veröffentlichen die Gehaltstabellen auch stetig - den sogenannten Auslandsverwendungszuschlag (AVZ). Dieser ist gestaffelt in mehrere Stufen, beginnend mit derzeit ca. 23,- Euro bis zur Höchststufe, die derzeit gesetzlich geregelt - zuletzt im Dienstrechtsneuordnungsgesetz, von 110,- Euro für jeden Tag Aufenthalt im Einsatzland. Der ISAF-Einsatz (Afghanistan) erhält derzeit den Höchstsatz aufgrund der Gefährdungslage, Quelle dafür ist die Homepage des Ministeriums. Der Satz wurde im Mai diesen Jahres zuletzt erhöht. Davor lag er bei 97,- Euro. Der AVZ wird steuerfrei überwiesen, muss aber steuerrechtlich bei der Einkommenssteuererklärung als sonstige Einnahmen angegeben werden. Dadurch erhöht sich das zu versteuernde Einkommen und es kann zur Nachzahlung kommen - also nicht gleich alles ausgeben.

Für Informationen geht man, wenn möglich, immer zur Quelle ! Bevor hier also alle raten - informier Dich bei der Bundeswehr. Gibt da Telefonnummern oder entsprechende Ansprechpartner in der Kaserne, wenn Du beim Bund bist. Aber überleg Dir das bitte genau. Du bist dort in der afghanischen Pampa im Krieg (egal, wie die das dort nennen), das ist heftig (zwei Freunde waren da). Das würde ich für keine Buschzulage machen !

zur zeit gibt es pro tag in afghanistan 110 euro als auslandsverwendungszuschlag. dazu kommt noch das normale grundgehalt was vom dienstgrad, alter usw. abhängig ist.

Endlich mal eine richtige Antwort, die auch auf die Frage eingeht!

1

Was möchtest Du wissen?