Wie viel energie fließt pro Sekunde durch einen permanentmagneten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Um ein statisches Magnetfeld aufzubauen muss man nur einmal Emergie investieren, die dann im Feld gespeichert ist. Danach hängt der Energieverbrauch nur noch von den ohmschen Wärmeverlusten dr Spule ab. Nimm dir nen Kernspintomografen, der hat ein riesiges Magnetfeld aber eine supraleitende Spule, sprich zur Aufrechterhaltung braucht die Spule keinerlei Energie. Dafür muss sie allerdings gekühlt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrydiZ
16.02.2016, 06:19

Des isch n wiederspruch in sich hat wärmeverluste und muss nicht versorgt werden. Und statische Magnetfelder gibt es nicht die Elektronen um die Kerne brauchen auch energie sind auch keine Perpetuum mobile

0
Kommentar von CrydiZ
21.02.2016, 07:27

Meines Erachtens nach dürften viele atommodelle gar nich funktionieren wenn man elektromagnetisums berücksichtigt. Also müssen diese beeinflusst werden von einem energetischen Faktor. Wie zb vakuumfeldenergie. Wie isch sonst zu erklären dass Elektronen ewig um einen positiven Kern kreisen können ohne in ihn hineinzustürzen. Es ist eine ständige nachfuhr von energie notwendig.

0

Was möchtest Du wissen?