Wie viel Dosen Coca-Cola sollte man maximal in der Woche/ am Tag trinken?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hm, am besten gar keine. Eine in der Woche sollte aber auch noch im Bereich des gesunden sein. Täglich ist dann wiederum alles andere als gut, aber ich denke, das ist dir auch bereits aufgefallen wenn du dir schon Gedanken darüber machst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SOLLTE? Gar keine, denn es gibt ja keinen Zwang Cola zu trinken und keine Mindestverzehrmenge.

Die Frage danach welche Menge vertretbar wäre kann man auch nicht pauschal beantworten, da es von vielen verschiedenen Faktoren abhängt, wie beispielsweise Alter, Körpergröße/-masse, allgemeine Ernährung und Lebensstil.

Cola grundsätzlich und pauschal als ungesund oder gar schädlich ist jedoch absoluter Schwachsinn. Denn wie überall gilt: Die Menge macht das Gift. Das heißt VIEL Cola hat VIEL Zucker, VIEL Cola hat VIEL Koffein und VIEL Cola hat VIEL Säure.

Deshalb sollte man immer bedenken, dass Cola kein Grundnahrungsmittel, sondern ein Genussmittel ist und sollte deshalb auch verantwortungsvoll genossen werden.

Eine Dose / ein Glas pro Tag ist deshalb vollkommen unbedenklich für einen gesunden erwachsenen Menschen mit ausgewogener Ernährung und aktivem Lebensstil.

Hier mal ein paar Fakten zum Vergleich:

Die meisten Fruchtsäfte haben mehr Zucker als Cola.

Fruchtsäfte und frisches Obst haben i.d.R. mehr Säure als Cola. Zudem wird beim Trinken nornalerweise das Getränk über die Zunge direkt in die Speiseröhre befördert und hat kaum Kontakt mit den Zähnen, während man wenn man einen Apfel isst die Zähne regelrecht mit Fruchtsäure einreibt. Und selbst das hält ein gesunder Zahn aus.

Eine Dose (0,33 L) deckt 39% des Tagesbedarfs an Zucker. Das ist sicherlich viel. Wenn du dich jedoch aus irgendeinem Grund den Rest des Tages zuckerfrei und kohlenhydratfrei ernährst, bist du eher noch unterzuckert.

Ohne Zucker ist der menschliche Körper nicht lebensfähig. Nur zu viel des Guten kann zu einem Problem werden. Das gilt jedoch für alle anderen Stoffe gleichermaßen.

Nicht Cola oder Zucker verursacht Karies, sondern mangelnde Mundhygiene.

Nicht Cola oder Zucker machen dick, sondern mangelnde Disziplin und fehlende Bewegung.

Koffein ist zwar für Kinder und Jugendliche generell ungeeignet, jedoch ist in einer (Coca-)Cola nur 1/3 der Menge wie in Energy Drink und nur 1/6 bis 1/9 so viel wie in Kaffee.

Deshalb: In Maßen vollkommen in Ordnung, in großen Mengen ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eig gar nicht. schlecht für die Zähne sowie Körper insbesondere dein Magen. Also wenn dann mal nur wirklich ganz selten sollte man cola trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Maximal Null ! Das Zeug schmeckt zwar verdammt gut, ist aber dafür verdammt² ungesund :-(

Vorschlag: Probier's mal mit Apfelschorle. Das ist ein ganz besonderes Getränk, was einerseits süße Schleckermäuler noch zu verwöhnen in der Lage ist, andererseits aber auch Alternativen den passionierten Biertrinkern bietet. Liegt im Geschmack also sehr breitgefächert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Felix1233
08.07.2016, 22:42

Danke diese Antwort hat mir sehr geholfen ;)

1

Null bis eine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Felix1233
08.07.2016, 22:36

In der Woche oder am Tag?

0

Was möchtest Du wissen?