Wie viel der Schwester zur Hochzeit schenken?

Das Ergebnis basiert auf 36 Abstimmungen

350 € 42%
100 € 17%
200 € 14%
150 € 11%
250 € 8%
300 € 8%
50 € 0%

16 Antworten

Ich würde den Höchstbetrag geben. Falls dies für dich zu viel ist, gib das, was dir möglich ist.

Oder du gibst kein Bargeld. Bei Geschenken ist der Betrag manchmal schwer abzuschätzen. Falls sie nicht speziell Geld wünscht, würde ich etwas geben, das beiden Freude macht. Eventuell ein Wellness Wocheende oder so

150 €

Oh 350 € ist schon ganz schön viel. Also ich habe von meinen Brüdern zur Hochzeit, ich die kleinste mit Abstand, mit einem Kind und sehr geringem Einkommen, wohin gegen meine Brüder zu derzeit zwar verheiratet aber ohne Kind waren und ein Gesamteinkommen Von über 5000 € hatten 150 € bekommen.
Theoretisch sagt man ja das doppelte von dem, was die Hochzeit pro Person kostet. Das ist zumindest so bei uns in der Umgebung immer das gängigste gewesen

Eben, die Zahl wird dann ja auch schnell als Referenzpunkt genommen für weitere Ereignisse:

-Geburt des 1. Kindes

-Taufe des 1. Kindes

-Geburt des 2. Kindes

-Taufe des 2. Kindes

-Konfirmation/Kommunion des 1. Kindes

...

0

So wie man es selbst kann. Wenn für dich 350€ nicht ins Gewicht fallen, dann 350€.

Wenn du aber soviel nicht zahlen kannst, dann sind auch 50€ keine Schande. Das sollte man an seinem eigenen Budget festmachen.

Und selbst wenn man kein Geld geben kann, ist das nicht schlimm.

100 €

Dieser Betrag sollte für ein Geschenk oder eben als Geldbetrag ausreichen bei einer Hochzeit, auch wenn es die Schwester ist sollte man nicht übertreiben.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Lebenserfahrungen
200 €

Kommt auf deinen Verdienst, dein bisheriges Vermögen und deine Schmerzgrenze an.

Ein "Soll" gibt es hier nicht, du bist zu keiner Geldspende gezwungen.

Ich als Nicht-Fan von Hochzeiten, der diese für die größte Geldverschwendung hält, würde maximal vlt. 200 Euro geben (weil ich finanziell aktuell auch gut dastehe), aber eher weniger. Natürlich nur, wenn ich eine Schwester hätte und zu dieser ein gutes Verhältnis. Allerdings spielen da sehr viele Faktoren eine Rolle, die den Betrag evtl. doch erhöhen könnten.

Daher kann dir hier niemand ne vernünftige Antwort geben, sowas ist halt total individuell.

Was möchtest Du wissen?