Wie viel dB darf eine fest installierte Profil Klimaanlage in einem Wohnhaus haben ohne das man rechtliche Probleme bekommt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann man so nicht sagen... denn der zulässige Lärm richtet sich nach der planungsrechtlichen Ausweisung (bzw. nach Art und Ausmaß der baulichen Nutzung) des Gebietes, in welchem das Haus steht und in welchem derjenige ist, der den Lärm "anhören" muss.

Die Grenzwerte sind in der TA-Lärm geregelt, ggf. durch Bauplanungsrecht oder kommunale Satzungen verschärft und beziehen sich immer auf den Immissionsort - also denjenigen, der den Lärm anhören muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die erste Hürde wäre die Einbaugenehmigung und erst dann erhebt sich die Frage nach dem zulässigen  oder zumutbaren Lärmpegel.! Es gibt Geräte mit 32 db, die kaum verenhmbar sind und keinen Lärm machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?