Wie viel datenmüll entsteht Täglich im gesamten Internet?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde es so beschreiben, wenn das alles schmieriges Öl wäre, könnte man die ganze Welt nur noch mit Gummistiefeln betreten.

Was verstehst du denn genau unter "Datenmüll"? "Marktforschung" und "Datensicherungen"? /dev/null?

Alle Daten die irgendwo gespeichert werden sind ja kein Müll sondern gewollt. Alle fehlerhaften Daten Pakete werden automatisch verworfen, also sind dann weg. An sich gesehen entsteht also gar kein Müll.. von einer anderen Sichtweise könntest du dich informieren wieviel Traffic täglich durch das Internet geht bzw wieviele Pakete und dann noch schauen wie hoch Prozentual gesehen die Fehlerrate für ein Paket ist. Dann hast du deine Antwort.

denk ma das aber auch jeden Tag eine Menge gelöscht wird.

Zudem werden Speicherorte immer kleiner

Datensicherung ist ja kein Müll.

Spamemails verursachen aber einige Petybyte an Datenmüll, jedes Jahr.

Es sind etwa 0,87 x 10⁻⁴⁶ Gramm. Nichts, das auch nur das Wetter beeinflusst. Man braucht nur ein kleines Loch, um ihn verschwinden zu lassen

keine ahnung, aber deine festplatte wäre glaub in einer millisekunde voll....

Was möchtest Du wissen?