wie viel darf ein Anwalt für ein 20 minütiges telefon gespräch verlangen?

9 Antworten

Wenn es um einen hohen Streitwert geht, kann die Rechtsberatung durchaus soviel kosten. Frage also genau nach, wie der Betrag zustande kommt.

Das ist wirklich sehr viel ... Kommt aber ganz darauf an, was vereinbart wurde, ob etwas vereinbart wurde, was danach folgte. Wenn es sich um einen kurzen Rat gehandelt hat, für den der Anwalt noch niemals ins Gesetz gucken musste, dann würde ich mich mit der Frage an die zuständige Rechtsanwaltskammer wenden. Hier ist die Beratung u.a. geregelt: http://dejure.org/gesetze/RVG/34.html

Welche Gebühr wurde berechnet? Das steht in der Rechnung ... Nr. ??? VV RVG ...

1

Ich finde das ist schon extrem viel.ein Stundenlohn von 1200 €.Ehrlich gesagt das kann so nicht ganz sein.

Wie ist das mit den Kosten für einen Anwalt als 18jähriger schüler?

Wie ist das mit den Kosten für einen Anwalt als 18jähriger schüler?

...zur Frage

Telefongespräche vor Gericht verwendbar?

Hey, mein Chef hat mir nicht das erste mal übers Telefon gedroht wenn ich mal krank war. Habe jetzt eine Aufnahme app. Wenn ich das Gespräch aufnehme und "gutes" Material habe kann ich das dann meinem Anwalt geben oder den sonst irgendwie anzeigen?

MfG

...zur Frage

Braucht man für einen Mahnverfahren einen Anwalt?

Brauch ich einen Anwalt wenn ich einen Betrüger Anklage (Zivilrecht)? Oder wenn ich einen Mahnverfahren einstelle und er das Geld nicht gibt?

...zur Frage

Wie kann ich mich auf das Telefoninterview vorbereiten?

Ich hab morgen ein 15 minütiges Gespräch am Telefon mit der Deutschen Bahn. Es soll ein Informationsgespräch werden so steht es in der Email. Den Online Test hab ich schon bestanden. Welche fragen kommen auf mich zu? Wie soll ich mich vorbereiten und wie sieht der Ablauf aus ? Ich hab mich als Industriekaufmann beworben.

...zur Frage

Wie viel verdient ein Anwalt so im Durchschnitt?

...zur Frage

Darf ein Anwalt ein Arbeitsvertrag einsehen?--> Unterhalt

Die Höhe der Unterhaltsbezahlung muss neu berechnet werden, da ein Arbeitswechsel anstand.

Jetzt verlangt der Anwalt neben der Lohnabrechnung noch Einsicht in den Arbeitsvertrag. Darf er das ? Mit welchem Grund ?

2.Frage nur eine einzige Lohnabrechnung darf doch nicht als Berechnungsgrundlage genommen werden , oder ?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?