Wie viel CO2 entsteht, wenn man 1t C verbrennt?

2 Antworten

Richtig.

Du nimmst die molare Masse und berechnest, wie viele Mol C-Atome verbrannt werden. Dann entnimmst du aus der Reaktionsgleichung, wie viele CO2-Moleküle aus einem C-Atom entstehen und berechnest, wie viele mol CO2 entstehen.

Diese Zahl verrechnest du dann mit der molaren Masse von CO2 und bist fertig.

Das wäre der offizielle Weg, der vermutlich vom Lehrer angestrebt war. Es geht aber auch viel einfacher:

C hat 12g/mol, CO2 44g/mol. Also ist CO2 3,6667 mal schwerer als C... da die Anzahl der Teilchen gleich bleibt, kann man das als Verhältnisrechnung ganz einfach multiplizieren und bekommt als Ergebnis, dass 3,6667 Tonnen CO2 entstehen.

Das ergibt Sinn, Dankeschön für die ausführliche Erklärung!

0

1 Tonne C sind X mol.

Die Reaktion ist:

C + O2 ==> CO2

aus einem mol C entsteht somit ein mol CO2.

Es entstehen daher X mol CO2. Ein mol CO2 sind 22,4 Liter.

Wie man auf X kommt:

1 mol C ....... 12 g

X mol C .......1000*1000g

Das ist ein simpler Dreisatz:

X = 1000000/12 = ...

Was möchtest Du wissen?