Wie viel bleibt bei der Auszahlung einer Lebensversicherung netto übrig?

8 Antworten

Hallo cyan1,

wenn du mit deiner Frage auf einen eventuellen Steuerabzug ansprichst, dann ist die Antwort von einigen Kriterien abhängig.

Ob du bei Auszahlung der Kapitallebensversicherung Steuern zahlen musst oder nicht, hängt von einigen Faktoren ab. Bei einem Vertragsabschluss ab dem 01.01.2005 müssen die positiven Erträge (Gewinne) des zur Auszahlung Verfügung stehenden Kapitals wie folgt versteuert werden:

1. 25 Prozent Abgeltungsteuer
2. 5,5 Prozent Solidaritätszuschlag
3. ggf. Kirchensteuer

Deine Versicherungsgesellschaft führt in diesem Fall die Steuern direkt ans Finanzamt ab. In der Ablauf- oder Kündigungsbestätigung kannst du sehen, in welcher Höhe Steuern fällig werden.

Ein Tipp zum Thema Steuer sparen:

Du kannst bei deiner Versicherung einen Freistellungsauftrag stellen. Im Jahr stehen dir insgesamt 801,00 EUR als Alleinstehender/1.602,00 EUR als Verheirateter zur Verfügung um positive Erträge bei deinen Kreditinstituten und Versicherungen freizustellen. So werden müssen die Steuern nicht oder nur anteilig ans Finanzamt abgeführt werden.

Sind bei deiner Lebensversicherung folgende Voraussetzungen erfüllt, ist die Auszahlung des Kapitals zum Ablauf oder des Rückkaufswertes bei Kündigung steuerfrei:

1. Vertragsabschluss muss vor 2005 gewesen sein
2. Bei der Auszahlung muss  deine Versicherung eine Laufzeit von mindestens 12 Jahren haben
3. Eine Beitragszahlungsdauer von mindestens 5 Jahren muss vereinbart worden sein

Ich hoffe diese Information hilft dir weiter

Viele Grüße, Christina vom Allianz Hilft Team

Bei einer Kapitallebensversicherung mit mit klassischen Deckungsstock, wir der Überschuss mit maximal 4,5 % p.a. verzinst. Du musst wissen, dass von deinem Beitrag monatlich der Risikobeitrag und die Verwaltungskosten abgezogen werden. die ersten fünf Jahre werden noch die Vertriebskosten abgezogen. Lasse dich beraten und zwar unabhängig von einem Versicherungsmakler oder einem unabhängigen Finanzberater. Nicht von einer Versicherung oder der Bank. Die garantierte Verzinsung bei Kapitallebensversicherungen beträgt nur 2,25 % p.

Aktuell mit max. ca. 5% in der Betrachtung der letzten Jahre im Schnitt mit 4,5 - 5,5% bei den Branchführern. Bsp.: Europa in 2008 5,4% in 2007 5,4%, Debeka in 08 5,1% in 07 5,1%. Darüber hinaus liegen insgesamt 21 Gesellschaften in den letzten 2 Jahren bei 4,5% und Höher im Schnitt.

Natürlich abzgl. Kosten.

0
@Niklaus

Aaahh ja richtig :-) Sorry ! Gesamtverzinsung ohne Schlussüberschussanteile (Bei Rechnungszins zzgl. Direktgutschrift zzg. lfd. Überschuss zzgl. Schlussüberschuss zzgl. Sockelbeteiligung an Reserven ist die Verzinsung höher. Bezogen auf den Sparanteil dann wieder niedriger :-) Trauer nur der Statistik die du selbst gefälsch hast g

0

Muß nach Ableben eines Ehepartner die Lebensversicherung-Auszahlung beim Lohnsteuerjahresausgleich angegeben werden?

Was möchtest Du wissen?