Wie viel Bier zum Feierabend sind in Ordnung?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja! Hat man. Das ist einfach "too much"! Aus eigener Erfahrung und als immer noch Betroffener. Es ist eine relativ große Menge Bier, deren Konsum sich recht schnell etabliert, auch wenn man sich nicht wirklich betrunken fühlt. Naja, wie auch, wenn "betrunken" ja für den Betroffenen der Normalzustand ist/wird. Der Betroffene ist regelmäßig übrigens auch der Letzte, der mitkriegt, dass er ein Problem hat....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ist eine schwierige Sache. So ein Thema ist leider nicht so ganz schwarz und weiß. Für mich persönlich wäre das viel zu viel aber für mich ist es schon befremdlich zu JEDEM Feierabend ein Bier zu trinken. Musst letztendlich du wissen ob du jeden verdammten Tag was Intus haben willst. Ob du ein Alkoholproblem hast kannst du dadurch fest stellen in dem dir klar wird ob du das Bier wirklich brauchst. Also wenn du ohne was zu trinken nicht klar kommst und alles in dir nach einer Dose schreit. Kannst du gut und gerne ein paar Tage auf Bier verzichten denke ich hast du das unter Kontrolle. Wenn du das nicht schaffst hast du ein Alkoholproblem. Aber selbst wenn du merkst das du alles unter Kontrolle hast, musst du gut aufpassen. Bei dem Konsumverhalten ist der "Genuss" von der "Abhängigkeit" meistens nicht weit entfernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also jeden Tag 5 Dosen Bier zum Feierabend sind eine ganze Menge, ja. Die Frage kannst du Dir aber auch selbst beantworten, indem du z.B. am Montag probierst nach dem Feierabend kein Bier zu trinken. Schaffst du es nicht, würde ich mir wirklich Gedanken machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeden Abend ? Regelmäßig ? - Dann hast Du vielleicht. schon ein "Problem"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, dann hast Du auf jeden Fall ein Alkoholproblem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, sind nicht "in ordnung". und ja, das sind anzeichen für Alk-Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du denn da drauf - noch ne Flasche Korn dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An sich sind 2.5l feierabendbier zu viel, ja. Aber es gibt schlimmeres, gibt such leute die jeden tag nach feierabend ne flasche wein trinken... Ausserdem heisst das nicht gleich das du süchtig bist! Versuch ein paar tage ohne feierabend bier auszukommen, dann kannste selber sehen ob du süchtig bist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toadie
09.02.2015, 11:40

Grobe Rechnung:

1 Flasche Wein (0,75l, 10-12% alc.) 5 Dosen Bier ( 2,5 l, rund 5% alc. )

Somit trinkt er durch die Bier mehr Alkohol.

0
Kommentar von tony579
09.02.2015, 16:16

1flasche war auch eher verharmlost. Die person die ich meine hat sogar 2-3 flaschen wein und auch ein paar flaschen bier getrunken. Aber mittlerweile ist die person seit etwas mehr als einem jahr trocken.

0

Definitiv. Schon jeden Abend ein Bier finde ich zuviel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?