Wie viel bezahlt ihr so für die Kastration einer Farbmaus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du überhaupt einen findest der das macht, kann ich mir schon vorstellen das der 50 Euro dafür nimmt. Ist nicht grade einfach mit "dicken" Chirurgenfingern so ein Mäußchen zu kastrieren. Noch dazu ist das Risiko zu hoch, weil die Narkose gar nicht so einfach so genau zu dosieren ist bei den kleinen "Viehchern". :-) 

AHammer 27.04.2017, 20:23

Farbmäuse werden mit Gas narkotisiert, da sich das besser dosieren lässt. Alles über 1 Jahr sollte man aber nicht kastrieren lassen, da das Risiko zu hoch ist :/

Die 50€-Aussage war von einem TA, der 70€ für die Kastra von einem Meerschweinchen will. Es ist ja sogesehen kein größerer Aufwand, man braucht eben nur Übung. Wenn der TA z.B. einem Hund einen Tumor entfernt, muss er ja auch genau schneiden.

0

Da du hier die Antworten beantwortest, frage ich mich warum du überhaupt fragst. Offensichtlich weißt du ja bestens Bescheid. 

AHammer 27.04.2017, 20:41

Meine Antwort bezog sich auf Art & Weise, meine Frage hingegen auf die gängigen "Preise".

0

Ich würde niemals eine Fabrmaus kastreieren lassen! Das Risiko ist zu hoch, die Lebensdauer ist zu gering.

Farbmäuse hält man in gleichgeschl. Gruppen.

AHammer 27.04.2017, 20:15

Unkastrierte Böcke kann man aber nicht zusammenhalten, da sie die Kastration dann selbst übernehmen ;) Kastraten und ruhige Vollböcke funktionieren hingegen schon. Bzw. sollen Kastraten auch gut für das Klima in Weibchengruppen sein.

0
iHateNicknames 27.04.2017, 20:21
@AHammer

Ich würde dringend davon abraten. Mäuse zu kastrieren ist für mich qualeriei


0

Was möchtest Du wissen?