Wie viel Aufwand ist um ein falsch zugestelltes Paket zumutbar?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Aufwand ist relativ einfach der Verkäufer schreibt den Zusteller an, wo das Paket geblieben ist, und wenn es nicht an den richtigen Adressaten gegangen ist bzw. nicht die Hinterlegungsstelle  bzw die Unterschrift nicht richtig sind ,trägt der Verkäufer die Haftung die er sich vom Zusteller zurückholt.

Ich hab das in 5 Jahren erst 2 x gehabt einmal UPS und einmal DHL.

Ich ha keine Probleme gehabt. Hallo da fällt mir ein  ich hatte es einmal mit China Post, was nicht angekommen war. Die Lieferfirma hatte schon alles erstattet, dann tauchte das Paket von der Zollüberprüfungsstelle auf mit Entschuldigung . China Post wollten Artikel nicht zurück wegen der Kosten, der Zoll durfte ihn nicht zurück nehmen. Somit hatte ich 2 schöne Winterpullover.

Mit freundlichem Gruß

Bley 1914

Ansprechpartner ist hier der Verkäufer. UPS und Zoll sind da nur ausführende Organe.

Allerdings geht es hier nach dem Recht des Landes, in dem der Verkäufer seinen Sitz hat (oder hat der auch eine Steuernummer in der EU?). Da kann man im Recht sein, wie man will, das musst Du im Ausland "durchsetzen".

Der Verkäufer hat Dir ohne Wenn und Aber alle von Dir getragenen Kosten zu erstatten, und zwar, bevor Du das Paket zurücksendest. Einschließlich Rückversand.
Du bist nicht einmal verpflichtet, ihm das zurückzusenden,sondern Du kannst ihn auffordern, das Paket bei Dir unter einer Fristsetzung abzuholen.

Schreibe ihm, wenn er Dir nicht sofort alle Kosten erstattet und das Paket nicht bis zum ... (ca, 10 Tage) bei Dir abgoholt hat, vernichtest Du den Inhalt.

Dazu beist Du berechtigt.

Nun ist es wahrscheinlich so, dass ein anderer Kunde die von Dir bestellte Ware hat und dasselbe Problem.

hoesch1962 16.01.2017, 19:23

Danke für die Antwort. Ich werde mich morgen entsprechend Deinem Rat nochmal beim Verkäufer melden, der ganze Zirkus macht nämlich langsam keinen Spaß mehr.

1

Vielleich könntest du dich direkt beim anderen Kunden melden und ihr könntet Pakete tauschen und den ganzen Quatsch mit dem (offensichtlich) unkooperativen Unternehmen sein lassen.

hoesch1962 17.01.2017, 13:19

Das wäre auch meine erste Idee gewesen, leider habe ich keinen Anhaltspunkt wer denn der andere Kunde ist. Keine Rechnung o.Ä. im Paket.

0
SebbyDab 18.01.2017, 15:36

Das ist echt doof - deine armen Nerven

0

"Ich werde das Paket sicher nicht weiterschicken, bevor uns der entstandene Schaden ersetzt worden ist, egal von wem genau."

So würde ich es auch handhaben
Ich drück dir die Daumen dass das irgendwie klappt

Was möchtest Du wissen?