Wie viel Aufwand habe ich als Lerntutor?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo MickyxD,

Der Aufwand den du betreiben musst, besteht im wesentlichen aus: Arbeitsblätter erstellen/ kopieren und den Schüler betreuen.

Deine Sorge, dass du schlechter werden könntest, ist zwar berechtigt, da du ja selber keine Zeit mehr zum Lernen hast, jedoch wiederholst du ja selber den Stoff auch und kannst dir so selbst Kenntnisse aneignen. Beziehungsweise, du frischst altes Wissen wieder auf und hast so eine gute Basis für deinen eigenen Englisch unterricht.

Die anderen Fächer bleiben zwar während dieser Zeit "in der Ecke liegen", aber du bringst dem Schüler bei richtig zu lernen, was dir wiederum einen Vorteil einbringt.

Ich kann dir nur empfehlen das zu machen, da die Erfahrungen, die du machst auch für dich von Nutzen sind.

Musst du ehrlich so viel arbeiten, dass du wegen zwei Stunden weniger Lernzeit pro Woche gleich schlechter wirst? Dann bist du für Nachhilfe ohnehin nicht unbedingt geeignet.

Ansonsten ist das überhaupt kein Problem. Du stehst am Samstag eine Stunde früher auf und erstellst in der Zeit Übungen für die nächste Woche. Oder du machst jeden Abend nach dem Abendessen einen Teil der Arbeit.

Wenn das Vereinen von Nachhilfe und eigenem Lernen nicht möglich wäre, würde deine Schule sicher nichts in der Art organisieren.

Soweit ist es nun schon mit unserem Bildungssystem gekommen, Schüler übernehmen die Aufgaben der Lehrer.

Lass die doch ihre "Pausen" opfern, die werden für ihre Mangelleistung doch überaus fürstlich entlohnt...

Kann man seine Intelligenz auch durch eine schmerzlose Operation verbessern lassen, wenn es dafür gar keine andere Möglichkeit besteht?

Hallo,

Ich habe schon über nachgedacht, ob es eine heutzutage eine Möglichkeit gibt, seine Intelligenz, vielleicht auch durch eine OP zu verbessern.

Im Jahr 2014 ließ ich meinen IQ von einer Psychologin testen. Kurz gesagt, stellte sich bei diesem Test leider heraus, dass mein IQ nur 85 beträgt.

Bei war das schon immer so, dass ich in der Schule Probleme hatte, etwas zu verstehen. Als ich noch die Grundschule besuchte, kam ich mit dem Lernen und Schulstoff meistens gar nicht zurecht. Dazu muss ich aber noch sagen, dass ich während meiner ganzen Grundschulzeit noch keine Nachhilfestunden o.ä bekam.

Jetzt habe ich regelmäßig Nachhilfe und das schon seit 2 Jahren. Doch in letzter Zeit habe ich irgendwie das Gefühl, dass auch das mir nicht wirklich viel bringt. Trotz all der Nachhilfe sehen meine Noten zwar nicht extrem schlecht, aber auch nicht gut aus. Auch meinen Schulabschluss habe ich nur knapp und zudem noch mit einer 5 in Englisch und 4 in Deutsch bestanden.

Ich weiß, das hört sich alles nicht extrem schlecht an, da es immer noch Schüler im Leben gibt, die es sogar noch schwerer mit dem Lernen haben. Aber wenn diese Nachhilfestunden sich für mich unregelmäßig oder gar nicht stattfinden würden, wäre ich überall durchgefallen und hätte somit auch gar keinen Schulabschluss in der Tasche... Auch sonst brauche ich außerhalb der Schule sehr viel Hilfe beim Lernen, egal in welchem Fach. Insgesamt bringe ich nur sehr selten etwas komplett allein zustande, was zumindest die Vorbereitungen auf die Prüfungen und Referate angeht. Für fast jede Vorbereitung auf eine Klassenarbeit muss mit mir sehr viel geübt und gelernt werden, insbesondere in Mathe, Deutsch und Englisch. Ohne den Nachhilfelehrer funktioniert einfach gar nichts.

Ich weiß nicht, woran es liegt. Faulheit ist es definitiv nicht. In der Schule bin ich meistens motiviert und kann mich grundsätzlich gut konzentrieren. An einem Mangel der Aufmerksamkeit und Interesse kann es also definitiv nicht liegen.

Das alles belastet mich wirklich sehr, da ich schon immer den Wunsch hatte, mich auf einem Gymnasium schulisch weiterzubilden, mein Abi zu absolvieren, studieren und somit einen guten Beruf zu finden, der auch meinen Interessen (Computer, Mediengestaltung) entspricht.

Nun zu meiner Frage: Wie können Menschen mit einem niedrigen IQ intelligenter werden, und wie kann man diesen am besten erweitern? Könnte man es notfalls auch mit einer schmerzlosen OP versuchen?

Ps: Bin weiblich und 19

...zur Frage

Tipps zum Nachhilfe geben? Mathe 8. Klasse

Hallo!

Ich gebe höchstwahrscheinlich ab übernächster Woche Nachhilfe an meiner Schule. In der E-Mail der Schule stand, es kommen so 1-2 Schüler, es können mit der Zeit aber noch mehr werden.

Ich soll denen in Mathe helfen (8. Klasse Stoff). Ich gehe jetzt in die 10. und weiß gar nicht mehr, was man in der 8. Klasse so für Themen hatte. Kann mir da einer helfen? Ich würd mich nämlich gerne auf die Nachhilfestunde vorbereiten.

Und hat jemand Tipps zum Nachhilfe geben und Kindern etwas beibringen?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Darf ein Lehrer eigenmächtig dauerhaft die Mittagspause um 15 Minuten verkürzen und die Kinder dazu zwingen sich diese Änderung genehmigen zu lassen?

Die Lehrerin der fünften Klasse möchte aus privaten Gründen die Schule gern früher verlassen. Deshalb hat sie den Nachmittagsunterricht vorverlegt und die Mittagspause um 15 Minuten verkürzt. Diese Änderung gilt ab sofort und auf Dauer. Die Eltern sollen nun schriftlich ihr Einverständnis geben, ohne dass sie vorher von der geplanten Änderung in Kenntnis gesetzt wurden. Alle anderen Schüler der Schule haben aber weiterhin eine volle Stunde Mittagspause. Welche Rechte haben die Schüler in diesem Fall? Muss die Lehrerin so eine Änderung nicht mit der Schulleitung abstimmen? Reicht in diesem Fall die Zustimmung des Schulleiters??? Vielen Dank

...zur Frage

Was ist ein G8-Schüler?

Ich denke mal, dass das so ein Schüler ist, der etwas mehr Aufwand braucht um in der Schule besser zu sein.

...zur Frage

Was ist, wenn man keinen Praktikumsplatz findet?

Was passiert eigentlich, wenn man als Schüler bis zum Schluss keinen Praktikumsplatz finden kann? Wird man da einfach von der Schule irgendwohin zugeteilt, z.B. einfach in die Stadtverwaltung???

...zur Frage

Ist Englisch Nachhilfe zu geben anstrengend, Erfahrungen?

Ich bin in der 11. Klasse und relativ gut in Englisch. Ich habe mir überlegt, irgendeinem jüngeren Schüler Nachhilfe zu geben, aber ich bin verunsichert, ob ich überhaupt eine gute Nachhilfe Lehrerin machen würde. Wie viel Zeit nehmen die Vorbereitungen auf die Nachhilfestunden in Spruch? Hat jemand von euch schon einmal Englisch Nachhilfe gegeben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?