Wie viel ATP werden insgesamt in der Glykolyse,Atmungskette und im Citratzyklus gebildet?

3 Antworten

@ asidhflw: ich würde vorsichtig sein mit der Behauptung es sei zu 100% richtig nur weil es in einem Lehrbuch steht. In jedem Buch können sich Fehler einschleichen. Mein ehemaliger Biochemie-Professor hat gemeint, dass diese ganzen Rechnungen falsch sind und man in Wirklichkeit gar nicht genau weiß wie viel ATP genau raus kommen.

Bei der Glykolyse entstehen 4 ATP es werden aber auch 2 verbraucht dh + 2 ATP + 2NADHH (ergeben in Atmungskette dann 2,5 ATP)

Da in der Glykolyse 2 mol Pyruvat entstanden sind läuft folgende Reaktion 2x Bei der Pyruvatdehydrogenasereaktion enstehen also 2x NADHH (in Atmungskette dann 2x 2,5 ATP)

Da in der PDHreaktion widerum 2 AcetylCoa entstanden sind läuft Citratzyklus auch 2x: Beim Citratzyklus entstehen also 2x 1 GTP (entspricht 2x 1 ATP) , 2x 1 FADHH (in Atmungskette pro FADHH 1,5 ATP), 2x 3 NADHH (in Atmungskette pro NADHH 2,5 ATP)

Nach der Atmungskette ergeben sich also letztendlich insgesamt aus ursprünglich 1 mol Glucose: 32 ATP !!!

Und diese Info ist aus der neuesten Auflage der Dualen Reihe der Biochemie also zu hundert % richtig .. alle anderen Meinungen und Erklärungsversuche sind veraltet oder schlichtweg falsch

vlg

In der Glykolyse werden netto 2 ATP synthetisiert, in der Atmungskette weitere 34. Im Citratzyklus entstehen nicht direkt ATP, sondern GTP (was in etwa das selbe ist) und Ausgangsstoffe für die Atmungskette.

Also kann man, genug Sauerstoff vorausgesetzt, aus dem Abbau eines Glukosemoleküls 36 Moleküle ATP synthetisieren. Bei der Beta-Oxidation kann ich dir keine Angaben machen, da es ja ganz verschiedene Fettsäuren gibt und bei denen die Zahlen wohl unterschiedlich sein werden.

Mein Problem ist, dass meine Unterlagen mir sagen, dass Glykolyse 8 ATP liefert oxidatives Decarboxylierung 6ATP Citratcyklus 24 ATP =38 ATP pro Molekül Glucose

Du hast in deiner Antwort die 2NADH+H+ (2x3ATP)unterschlagen, wieso ist das in manchen Büchern so?

0
@orly00

Das liegt daran, dass bei Pflanzen NADPH + H+ vorliegt, wähend bei Tieren nur NADH + H+ vorliegt. Bei Pflanzen ist das Endergebnis daher anders als bei Tieren.

0

Endprodukt beim Citratzyklus

Ich würde gerne wissen, was das Endprodukt des Citratzyklus ist. Bei der Glykolyse haben wir ja als Endprodukt das Pyruvat. Wie ist das beim Citratzyklus?

...zur Frage

Frage bezüglich der Umwandlung von ATP (Adenosintriphosphat )

HI @ll Habe ein Verständnis Problem bezüglich Adenosintriphosphat. Und zwar würde ich gerne verstehen, ob jegliche Nährstoffe ( Vitamine Fette zucker etc) in atp umgewandelt werden müssen bevor sie in den Zellen gelangen ? Und wie unterschiedet sich atp der aus Vitaminen entstanden ist von atp der durch fette entstand .

...zur Frage

Katabole und Anabole Vorgänge?

Katabole Stoffwechselvorgänge sind zum Beispiel die Glykolyse, Citratzyklus und Lipolyse, welche gehören nun zuden anabolen Vorgängen?

...zur Frage

Wie synthesiert die ATP-Synthase ATP?

Moin! Kann mir vlt. Jmd. erklären wie die ATP-Synthase funktioniert & wie sie ATP synthesiert?

...zur Frage

Entstehung atp bei der Atmungskette?

hallo! ich lern grad für meine mündliche bio abiturprüfung. bei der atmungskette is mir aber etwas unverständlich: entsteht das atp durch den protonengradienten (unterschiedliche anzahl protonen intermembranraum/matrix) und damit durch die Atp-synthasen, oder durch die stufenweise ablaufende knallgasreaktion. danke schonmal

...zur Frage

Zellatmung einfach erklärt?

Die Zellatmung besteht ja aus "3 Teilen" -Glykolyse -Citratzyklus und Atmungskette... Kann mir jemand in einfachen Worten erklären was genau passiert und wozu die verschiedenen Reaktionen gut sind ? Wäre wirklich sehr dankbar wenn ich eine einfach knappe aber ausreichende Antwort hätte, da ich soglangsam den Überblick verloren habe obwohl ich mich mit dem Thema beschäftige ;(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?