Wie viel Alkohol ist zuviel?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo!

Wenn man sich ständig bzw. in regelmäßigen Abständen betrinkt, ist das niemals gesund. Da spielt es keine Rolle, ob das nur an Wochenenden geschieht oder aber auch an anderen Tagen. Hochprozentiges Trinken & sich abzuschießen ist dabei noch nicht mal gefährlicher als ständiges Biertrinken.. das ist dann egal.

Wenn einem seine Gesundheit am Herzen liegt, sollte er sich nicht periodisch wegtrinken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Swagger18
26.09.2016, 18:53

Darf ich fragen woher du dieses denken/Wissen hast, dass periodischer alkoholkonsum egal in welchem abstand schädlich ist?

0

Aller spätestens, wenn die Säufer vom Eckkiosk dich mit Spitznamen grüßen solltest du dir wirklich Sorgen machen. Ansonsten gilt, sobald du dir Gedanken darüber machst, trinkst du definitiv zu viel.

(Gedanken machen in diesem Zusammenhang ist auch die Feststellung, das deine morgentlichen Kopfschmerzen folge deiner nächtlichen Trinkaktivität sind)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ceedi
26.09.2016, 18:52

Zur Kenntniss: Ich habe am Morgen danach meistens kein Kater sonder fühle mich eigentlich fast besser als sonst ein Morgen.

0

1. So ein Alkohol wie zb Wodka würde ich sowieso erst ab 18 trinken aber egal!

2. Für jüngere Menschen ist Alkohol in übermäßigen Maßen besonders schädlich weil sich die Organe noch in Wachstum befinden!

3. Ich würde mich an deiner Stelle bisschen mit dem Alkohol wie Wodka( für mich Desinfektionsmittel) zurückhalten und wenigstens alle 2 Wochen mal aussetzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ceedi
26.09.2016, 18:57

Okay danke, hatte ich auch schon überlegt aber irgentwie kam immer die Gelegenheit dazu.

0

Wie viel wirklich zu viel ist kann man oauschal nicht sagen. Falls es dir am nächsten tag halt richtig beschissen geht dann wars wohl zu viel. Zum Konsum kann ich jetz jur sagen das ich schon relativ früh immer gut dabei war und ich heute keinerlei bleibenden schäden habe oder gar eine sucht. Wochenends also mit kollegen wodka trinken finde ich human und schadet dir bei normalen Konsum sicher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ceedi
26.09.2016, 19:08

Danke, jetzt ist die Frage wie Alt warst du also du Angefangen hast mit Wodka oder ähnlichem und wie alt du jetzt bist?

0
Kommentar von Swagger18
26.09.2016, 19:16

Angefangen war etwa anfang 15, damals sehr gerne radler, aber Likör war auch sehr oft dabei und im laufe der zeit halt wurde mehr zum Pils, wodka und Rum im Freundeverbannd gegriffen. Zudem möchte ich noch beifügen dass ich in einem ländlicherem Gebiet wohne und dort nach meinem Erfahrungen mehr als in größeren Städtem im jungen alter getrunken wurde. Heute bin ich fast 19 und besuch auch ein berufliches Gymnasium in welchem ich durchschnittliche noten habe. Dümmer bin ich also jedenfalls durch den Konsum noch nicht geworden :D

0

Hallo!

Warum interessiert dich nur, ab wann Alkohol für die Leber schädlich ist? Die Leber kann sich lange Zeit regenerieren.

Die Schäden, die das Zellgift Alkohol anderen Organen zufügt, sind nicht reversibel und zeigen sich oft erst nach Jahrzehnten.

Hochprozentiger Alkohol und trinken vor dem 21. Geburtstag sind die besten Voraussetzungen, um später an alkoholbedingten Krankheiten zu 'krepieren'. Aber das ist ja noch lange hin, meinen die meisten....

Möchtest du z.B. den Preis für dein heutiges Saufen damit bezahlen, dass du später an Krebs des oberen Verdauungstraktes krepierst? Wenn der Krebs, der sich durch den Kontakt mit hochprozentigem Alkohol auch dann entwickelt, wenn du nach einigen Jahren des Saufens ganz mit Alkohol aufhörst und der Krebs nach und nach bis in die Luftröhre wächst, du immer wieder Erstickungsanfälle, die Stunden andauern können, hast und eines Tages gar keine Luft mehr durch die Luftröhre kann?

Wenn dir solch ein Preis nicht zu hoch ist, dann sauf weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ceedi,

das sind Fragen die man nicht allgemein beantworten kann.

Das kommt auf den jeweiligen Körper, Geschlecht und das Alter an.

Der eine verträgt mehr, der andere weniger.

Du solltest nur aufpassen, dass du in keine Abhängigkeit gerätst.

Nathan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man redet sich das oft schön. Aber Alkohol kann auch schon in geringeren Mengen schaden. Sich jedes Wochenende mit Wodka besaufen ist eindeutig zu viel.

Außerdem ist Alkohol nach neuesten Erkenntnissen auch schon bei geringeren Mengen Krebs erregend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ceedi
26.09.2016, 18:56

Das es Krebserregend sein soll schockiert mich jetzt sehr. Muss mir überlegen nicht nur Wodka zu trinken.

0

schädlich für die Leber ist jeder Tropfen. ob weitergehend schädlich, ist bei jedem anders. Ich finde jedenfalls, dass es sehr oft ist, ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trink am besten einmal die Woche, oder z.b Freitag, Paar Bierchen, Samstag etwas mehr z.b Wodka.
Nach 2 Gläsern Longdrink, noch ein Glas stilles Wasser, am besten mit Organen Saft.
(Hilft sehr gut gegen den Kater am nächsten morgen!)

Natürlich ist es am besten wenn man garnicht trinkt, ich möchte hier niemand dazu ermutigen sich zu betrinken!

Nur so mach ich das vielleicht alle 3 Monate ein Samstag
Y.O.L.O und so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

JEDEN Alkohol, den die Leber abbauen muss...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?