Wie viel A kommen raus?

 - (Schule, Mathe, Physik)

6 Antworten

Du musst erstmal den Gesamtwiderstand berechnen. Hierbei handelt es sich um eine Parallelschaltung, nämlich ein Widerstand von 100Ω ist parallel geschaltet zu einem Widerstand von 200Ω (die beiden Widerstände oben sind in Reihe, also kannst die zu einem zusammenfassen, indem du die addierst.

Formel für zwei parallelgeschaltete Widerstände:

Rges = (R1 • R2) ÷ (R1 + R2).

In dem Fall wäre es dann:

Rges = (200Ω • 100Ω) ÷ (200Ω + 100Ω) = 200/3Ω

Das wäre dann dein Gesamtwiderstand, und mithilfe des URI-Dreiecks kannst Du dann die Stromstärke I berechnen (I = U/R)

Also: I = 12V ÷ 200/3Ω = 0,18 A

.. unten bereits genannte 0,18 A ist richtig

Gesamtwiderstand = ca 66 Ohm, dann I = U/R

Damit Du auch weißt, wie man herausbekommt, was herauskommt:

12 V / Rges

mit: Rges = 1 / ( 1/(100 Ω) + 1/(100 Ω + 100 Ω) )

Da wird gar kein Strom (bzw. nur sehr kurz ) fließen, da du nur Sicherungen eingezeichnet hast...

ich bekomme 0,18 A raus.

Hä aber oben sind es doch 0,03 A und unten 0,06 A die werden dann wieder zusammengezählt und es kommen 0,09 A raus oder wie rechnet man richtig

0

Was möchtest Du wissen?