Wie viel € und kWh Strom braucht den ein Singlehaushalt aktuell, die google Ergebnisse sind Jahre alt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dein "verbrauch" ist definitiv zu hoch. Geb mal bitte ein paar eckdaten raus... wohnungsgröße ... warmwasser.... heizungsart... daran kann man es bemessen... im mittel liegt der single haushalt bei 850 bis 1100kwh. Je nach ausstattung und gröse der wohnung.... also immer rann mit den daten :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterLi200
28.02.2017, 15:42

Hi,

Warmwasser und Heizung läuft über Gas. Treppenhaus Licht läuft über einen extra Zähler. Strom für die Heizung auch.

Ich koche und backe relativ viel und habe auch viel Licht an, allerdings alles LED.

Grosser Tv, Pc + "was man da halt so hat", wie Drucker, Router, Boxen etc.

Waschmaschine, Trockner. Sonst nur ab und an mal absaugen.

0

Du verbrauchst alleine 2500 kw/h? Das ist ganz schön viel. Wir sind zu viert und verbrauchen 3700 kw/h mit Wasserboiler.

Bei unserer Jahresabrechnung ist immer ein Statistik in Form eines Diagramms dabei, das zeigt, wo wir im Durchschnitt liegen und ob der Verbrauch für unsere Personenanzahl eher gering, durchschnittlich oder hoch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterLi200
26.02.2017, 23:00

Ja, bei mir ist dieses Diagramm auch dabei.

1900 kWh brauchen die Singles im Mittel, bei meinem Anbieter.

0

dein verbrauch sehe ich auch als deutlich zu hoch an

kauf dir einfach mal ein energiemessgerät - gibt es als zwischenstecker für die schukodose (manche energieversoger verleihen diese sogar kostenlos)

herd kannst du vergessen, da lässt sich meisst nichts optimieren - wobei induktionsplatten schon deutlich effizienter sind, als die klassischen heizwendel
bei wäschetrockner bringt ein wärmepumpengerät schon eine ganze menge stromersparnis
kühlgeräte, fressen auch eine ordentliche portion strom im jahr
ein notebook ist deutlich sparsamer, wie ein pc....

miss am besten mal kühlschrank, gefriertruhe, pc, fernseher.... hauptsächlich die geräte die ständig an sind (oder auch im "standby") und rechne dir die werte übers jahr mal aus
irgendwie müssen die 2500kwh ja zustande kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Single verbraucht eigentlich so im Schnitt 1200-1400 kWh. Kosten je nach Anbieter, hatte zuletzt knapp 380 Euro pro Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.100 kWh, 400 Euro/Jahr (etwa)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halleluja, was machst du mit deinem Strom?

Ich habe letztes Jahr 1100Kwh verbraucht und dafür 288,-€ gezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der eigendliche stromverbrauch ist in der letzten zeit relativ konstant geblieben. stichwort reboundeffekt. die geräte wurden zwar immer wieder ein wenig sparsamer, dafür wurden es aber auch mehr. für die strompreisentwicklung gibt es bei google mehr als genügend aktuelle treffer.

lg, Anna

PS: im durschnitt ist der dorfteilch nur einen Meter tief, die kuh ertrank aber trotzdem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?