Wie viel % Steuerabgaben in und direkt nach Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In und nach der Ausbildung ist kein Unterschied.

Auf jejden Fall zahlst du ~21 % Sozialversicherungsbeiträge.

Lohnsteuer fällt erst bei eben über 900 EUR Brutto an, und zwar mit ungefähr 10%. Davon dann noch 8 respektive 9 % Kirchensteuer und 5,5% Solidaritätszuschlag.

Bei 1000 EU brutto liegt die Gesamtbelastung bei 217,64 wovon 12,89 LSt und KiSt sind, der Rest Sozialversicherung.

Anmerkung:

Der Lohnsteuersatz (%-Satz) bleibt nicht gleich, sondern steigt progressiv mit höherem Gehalt. Sprich, bei 1000 liegt er bei 10 % bei 3000 liegt er bei 16 %

bei 800 euro brutto, mußt du überhaupt keine steuern zahlen.

und wieviel nach der ausbildung hängt von deinem bruttogehalt ab - es beginnt bei ca. 21 % (genauer weiß ich es im monent nicht) -

du mußt aber auch die arbeiternehmeranteile für die sozialversicherung zahlen - egal wieviel du verdienst.

Wie meinst du das, dass ich keine Steuern in der Ausbildung zahlen muss?

0
@katapultstar

du kommst mit deinem einkommen nicht über die grenze! also zahlst du keine steuern - sondern nur sozialabgaben!

von deinem bruttoeinkommen werden auch noch pauschal die werbungskosten abgezogen, ich denke nicht dass du während deiner ausbildung überhaupt steuern zahlen mußt.

0
@annrose66

Verwirrt den mann doch nicht. Der Werbungskostenpauschbetrag und die Vorsorgeaufwendungen sind in der Lohnsteuertabelle bereits berücksichtigt.

0
@ghostwalker29

bei der lohnsteuertabelle schon - aber doch nicht beim bruttogehalt!!
verwirr den mann doch nicht!!

0

unter 850 zahlst du nur Sozialabgaben, keine Steuern.

Nach der Ausbildung hängt das vom Lohn ab...

... auch IN der Ausbildung hängt das vom Lohn ab.

0

ww.focus.de/finanzen/steuern/gehaltsplaner/brutto-netto-rechner-was-2012-vom-gehalt-uebrig-bleibtaid28104.html

Was möchtest Du wissen?