Wie viel % kann man bei Kauf von Gebrauchtwagen noch raushandeln?

5 Antworten

Das kann man auch nicht schätzen. Manch einer (egal ob Händler oder Privatperson) schätzt den Wert sehr gut ein und berücksichtigt auch schon eventuell vorhandene Mängel beim Preis. So jemand weiß, dass das Auto auch den Wert hat. Dann gibt es welche, die von vornherein zwar wissen, was das Auto wert ist, aber noch mal eine gewisse Summe draufschlagen, um Handlunsspielraum zu haben. Dann widerum gibt es die, die genau wissen, dass der Preis zu hoch angesetzt ist, aber man kann es ja mal versuchen...

Ohne genauere Details zu deinem Wunschauto zu kennen (Modell, Alter, Zustand, Laufleistung, Händler/Privat etc.) würde ich sagen, dass der "übliche" Verhandlungsspielraum sich irgendwo zwischen 0 und 800 Euro liegt.

Kommt immer ganz darauf an ob irgendwelche Mängel vorhanden sind: kleine sichtbare Kratzer, Parkschäden, ungepflegte Sitze o.ä. Sobald du solche Sachen siehst die nicht gut sind, kannst du immer runterhandeln. Wie viel lässt sich nicht sagen, das müsste es ein Kenner sehen. Die andere Frage ist ob das Auto überhaupt 10k Wert hat und nicht vielleicht nur 8k Wert ist, und mit den Mängeln auf 7k runtergehandelt werden könnte.. Verstehst du was ich damit sagen will^^Ganz so einfach kann man das nicht von der Ferne beurteilen.

Hoffe konnte dir trotzdem helfen.

MfG

Kommt auf den Verkäufer an. Und auf den Zustand des Wagens. Wenn er bei der Besichtigung mängel aufweist, kannst du gut handeln.

Gebrauchtwagenvergleich Opel vs VW

Hallo liebe User!

Ich möchte mir einen Gebrauchtwagen zulegen und schwanke nun zwischen dem Opel Astra und dem VW Golf 4!

Der Opel wäre Baujahr 2004 - 2008 Der Golf 4 Baujahr 1997 - 2002

Was könnt ihr mir aus Erfahrung empfehlen bzw. findet ihr besser bei der Qualität und dem Verbrauch beide wären Dieselmotoren!

Danke

...zur Frage

Was muss man beim kauf von amerikanischen Oldtimern beachten?

Ich will mir demnächst einen amerikanischen Oldtimer kaufen (zum Herrichten), mein Budget liegt bei 10.000 - 15.000 wahrscheinlich wird es ein Pickup aus den 50ern oder 60ern aber es kann auch eine andere Fahrzeugtyp werden je nachdem was mir gefällt. Worauf muss man also bei den Amis achten oder wo haben sie oft ihre Problme? Bei den Pickups gibts ja auch viele mit Reihenmotor also nicht davon ausgehen, das es ein V8 wird.

Danke an alle ein Link einer seite die genau das behandelt wäre auch gut.

...zur Frage

Wie stark kann ein Autoexperte einen Gebrauchtwagen runterhandeln?

Ich will garnicht so auf verschiedene Modelle eingehen.

Mal ganz banal: Nehmen wir in diesem Beispiel an der Wagen hat keine große bzw teure technische Probleme sondern einfach hier und dort einen Kratzer und ein paar Schönheitsmakel. Der Gebrauchtwagen ist online eingestellt für 10.000€ und der wagen ist auch circa so viel wert.

Ein Laie ohne begleitung würde diesen Wagen wohl für diesen Preis kaufen.

Was für einen Preis kann der Experte beim kauf meistens rausholen mit seiner Redegewandheit, Knowhow und seiner Handelerfahrung? Liegt das meisten bei nur paar 100€ weniger oder sogar paar 1000€?

...zur Frage

Gebrauchtwagen kauf - handeln - Opel Dello

Hallo,

möchte mir in den nächsten Tagen bei Opel einen gebrauchtwagen kaufen, wie ist das beim Gebrauchtwagen kauf bei Opel kann man da Preislich was runterhandeln?

Ist mein erster Auto, habe meinen Führerschein grade erst gemacht.

Hatte letzte woche bei einem anderen Opelhändler einen interessanten gebrauchten Ford gesehen und dann im Gespräch mit dem Händler gefragt was ggf. Preislich noch drin wäre, der sagte mir das bei den Gebrauchtwagen so knapp kalkuliert ist, das Preislich nichts möglich ist.

Ist das So bei den Opelhändlern (Gebrauchtwagen)?

Falls nein was könntet Ihr mir für Tipps geben beim Handeln mit dem Händler?

Dachte das ich mir zumindest Winterreifen raushandeln könnte, oder ist da auch mehr drin - Gebrauchtwagen soll 7000,- kosten.

...zur Frage

Junger Gebrauchter mit hohen Kilometern sinnvoll?

Hallo zusammen, ich gebe nicht viel auf dicke Autos, aber nach Jahren von "gerade gut genug"-Kisten, lange Zeit auch nur Carsharing, werde ich nun von Berufs wegen mehr km Fahren als bisher (schätze ca. 15.000km p.a.) und wollte mir jetzt mal etwas "Luxuriöseres" gönnen. Denn eigentlich stehe ich schon auf Gadgets, will aber nicht nur fürs Auto arbeiten.

Ich habe mich nun in Astra J Kombis mit annähernder Vollausstattung verguckt, die man als Diesel hinterherhergeworfen bekommt. Im Speziellen die letzten Baujahre mit dem neueren 136PS-TDI, da der die EURO 6 erfüllt. (Werde natürlich noch das Urteil des BVerwG am 22ten Februar abwarten zu Fahrverboten).

Denn gerade diese Astras, aber auch ähnliche Kombis anderer Hersteller (Focus, Megane, Skoda etc.) , kriegt man 3-5 Jahre alt, sehr gut ausgestattet, mit 90.000-180.000km - also offensichtliche Berufspendler- und Autobahnfahrzeuge - für €9.000-€11.000.

Kurz gefasst: Für täglich ca. 50km , hättet ihr Bedenken, Euch einen jungen, werkstattgepflegten Gebrauchten TDI mit nicht gerade anämischem Motor und über 100.000km auf der Uhr anzuschauen ?

Der Wagen soll schon mindestens 6 Jahre und somit ca. 100.000km mitmachen, ohne ständig in die Wartung zu müssen. Dankeschön.

...zur Frage

ADAC Autocheck?

Hallo, habe vor mir einen Gebrauchtwagen zu kaufen. Es gibt ja die Möglichkeit den Wagen vor dem Kauf vom ADAC durchchecken zu lassen. Weiss jemand wie viel sowas kostet, vor allem als nicht Mitglied?

danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?