Wie viel % bekommt man Netto im dualen Studium gezahlt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Naja ich weiß nicht wie genau das bei dir sein wird, aber die Abzüge sind relativ gering.

Ich bin verheiratet, habe ein duales Studium und finanziere meine Wohnung selber. Fahrtkosten u.ä. werden vom Betrieb nicht übernommen.

Mit Teil Finanzierung meinst du, dass du die Wohnung nur die 6 Monate im Jahr zahlst wo du auch an der DHBW bist? Wenn ja solltest du das locker hinbekommen, dies tun ja auch über 50% der DHBWler.

Ich habe im ersten 950€ Brutto verdient und in etwa 750-800 raus bekommen. Also du musst mit 150-200€ abzügen rechnen würde ich mal ganz Pauschal sagen :-).

Du musst aber auch die Steuerklasse berücksichtigen! Der Fragesteller hat die Lohnsteuerklasse 1 soweit er nicht auch verheiratet ist, dann kommen noch die Sozialabgaben, evtl. Kirchensteuer dazu. Nutze doch einen Brutto-Netto-Rechner, die sind schon sehr genau. Einfach den Bruttolohn eingeben, Steuerklasse 1 wählen und Nettolohn errechnen lasssen.

1
@Hennerle

Anfangs war ich auch noch nicht verheiratet. Der unterschied zwischen Verheiratet und nicht, ist nicht so dramatisch bei einem "Azubi-Gehalt", Aber wenn er die Frage hier stellt, denke ich hat er bereits einen Brutto-Netto-Rechner verwendet, denn er will ja immerhin studieren ^^.

Ein bisschen Selbständigkeit muss schon sein, denn hätte er brutto zu netto in Google eingegeben, hätte er 20 Rechner gefunden, er fragte jedoch explizit nach Erfahrungsberichte...

1
@Hennerle

Wenn ich mich nicht täusche, musste ich danach 20€ weniger Steuern zahlen ^^

0

Was möchtest Du wissen?