Wie Viel % bei der KFZ Versicherung bekomme ich für eigenes PKW?

4 Antworten

.... alle Versicherungen sponsern mit der ZFR. Einfach mal rechen lassen.

Viel Glück.

Und wenn der bisherige Vertrag frei ist (.... Auto war....), kann ja die bisherige SF-Klasse übernommen werden.


Der Schadenfreiheitsrabatt gibt Auskunft über tatsächlich gefahrene, schadenfreie Jahre, die - in einen Prozentsatz umgerechnet - die Versicherungsprämie in ihrer Höhe festlegen. 

Mit anderen Worten ist der Schadenfreiheitsrabatt eine Prämienvergünstigung, die abhängig ist von der Anzahl der schadenfreien Jahre. 

Je länger man schadenfrei fährt, desto günstiger wird der prozentuale Wert des Schadenfreiheitsrabattes, d.h. desto geringer ist die zu zahlende Prämie. 

Eine Einschränkung besteht jedoch dahingehend, dass nur schadenfreie Jahre, in denen ein Kraftfahrzeug auf den eigenen Namen versichert war, berücksichtigt und angerechnet werden.

Und länger als 3 Jahre den Füherschein wird das auch etwas angerechnet meist SF1/2 mit 140% oder SF1 mit 100% aber dann war es das schon . 

Fahranfänger fangen mit  S =155% oder  O mit 230% Beitrag an .

Man hat ja noch keine Jahre selber ein Fahrzeug auf seien Namen versichert  .

http://www.deutsche-versicherungsboerse.de/verswiki/index_dvb.php?title=SFR_-_Klassen_(Kfz)

Und länger als 3 Jahre den Füherschein wird das auch etwas angerechnet meist SF1/2 mit 140% oder SF1 mit 100% aber dann war es das schon . 

Fahranfänger fangen mit  S =155% oder  O mit 230% Beitrag an.

Leider alles Schrott was du hier anbietest! Du bist immer noch mit deinem Wissen auf dem Stand von vor 2012!!! Trotz mehrmaliger Anmahnung wiederholst du uraltes Wissen... leider!

Ausserdem gibt es eine Gesellschaft, welche unter bestimmten Voraussetzungen die Einstufung beim Zweitwagen mit derselben SF-Klasse vornimmt!

1

Ja - verti (bisher directline) bietet unter bestimmten Voraussetzungen die selbe Einstufung wie die Frau hat:
www.verti.de/kfz-versicherung/autoversicherung/sondertarife/zweit-fahrzeug-tarif/

Gruß siola55

.... und der Beitrag wird dann aber leider nicht nach der guten SF-Klasse, sondern üppigst und oft fiktiv und deutlich überteuert festgelegt.

Auszug Verti:

Wir berechnen den Tarif Ihres Zweitwagens auf einer anderen Grundlage als den Ihres Erstfahrzeugs.

Deshalb kommt es trotz gleicher Schadenfreiheitsklasse und Tarifierungsmerkmale, wie z.B. Fahrzeugart, Erstzulassung und Stellplatz zu einem höheren Beitrag.

1
@siola55

.... habe ich auch nicht belegt. Was nützt die beste SF-Klasse, wenn der Beitrag höher ausfällt im Vergleich zu einer normalen ZFR.

0

Neue KFZ Versicherung 3 Jahre nach Unfall?

Hallo,

hatte 2014 einen Unfall mit meinem PKW und wurde daraufhin in die SF 1/2 gestuft. Anfang 2015 habe ich meinen PKW abgemeldet (immer noch 1/2) und habe seitdem kein eigenes Auto mehr.

Nun bin ich im Begriff ein neues zu kaufen und frage mich was mich in der Versicherung erwartet. Erkundigt sich die neue Versicherung bei der alten und ich kann wieder mit der Einstufung in die SF 1/2 rechnen?

Habe seit insgesamt 10 Jahren den Führerschein.

Danke für die Antworten!

...zur Frage

Versicherung/ Private Haftpflicht oder KFZ-Haftpflicht?

Ich Fahre mit meinem Pkw zum Supermarkt, als ich den Getränkekästen in den Kofferraum meines Fahrzeuges einladen möchte, rollt mir der Einkaufswagen weg und beschädigt das Nachbarfahrzeug.

Ich möchte wissen, ob meine Privat- Haftpflichtversicherung den Schaden reguliert!?

Vielen Dank

...zur Frage

Kfz Versicherung wechseln?

Hallo

Wenn Ich eine KFZ Versicherung wechseln will was muß Ich alles machen

Alte Versicherung zum 31,12,2018 kündigen und neu Versicherung zum 01,01,2019

abschließen oder was gehört noch alles dazu

Vielen Dank

...zur Frage

Unfall mit Zweitwagen in eigenes Auto Versicherung will nicht Zahlen?

Hallo, mir ist letztens etwas dummes passiert, erstmal vorweg, ich habe 2 Fahrzeuge angemeldet beide bei der selben Versicherung versichert.

Jetzt bin ich letztens als es Dunkel war wohl ohne nachzudenken mit dem einen Wagen Rückwährts auf den Hof gefahren und hatte Vergessen, dass mein Zweitwagen dort geparkt war.

Bin dann draufgefahren, am Fahrzeug mit dem ich gefahren bin ist an sich kein Schaden Entstanden da es eine Anhängerkupplung hatte mit der ich in die Stoßstange des anderen PKW gefahren bin.

Bei dem geparkten PKW ist allerdings ein Loch in der Stoßstange und der Kühler muss wohl auch neu.

Habe dann den Schaden der Versicherung gemeldet, die wollen aber nicht Zahlen, weil ich in mein eigenes Auto gefahren bin.

Aber ist das rechtens, weil die Versicherung gillt doch für das Fahrzeug und nicht für die Person also, wenn ich mit dem einen PKW einen Unfall verursache müssten die doch den Schaden am zweiten PKW übernemen egal ob es mein Fahrzeug oder das von jemand anderem ist oder ?

Wie soll ich mich da jetzt Verhalten, weil ich bin der Meinung, die Versicherung muss für den Schaden am geparkten PKW aufkommen, weil sie dafür ja da ist, die hingegen sagen aber, da es beides meine PKW sind kommen sie für den Schaden nicht auf.

...zur Frage

Kfz Versicherung explizit kündigen bei anderer Versicherung?

Hallo, ich habe ein neues Auto welches ich nächste Woche bekomme. Dieses versichere ich bei einer anderen Versicherung als das Alte.

Muss ich die Versicherung von der dem alten Auto extra kündigen oder geht das automatisch, obwohl das Auto nach dem 30.11 Stichtag abgemeldet wird?

...zur Frage

Wann bin ich für Versicherungen kein fahranfänger mehr?

Hallo ich hab seit dem 1. Juli 2016 mein führerschein und noch knapp 9 Monate Probezeit ich hab noch kein eigenes Auto weil ich noch warten möchte mir eins zu kaufen wegen der Versicherung weil man wenn man kein Anfänger mehr ist weniger bezahlt als so Deshalb die Frage wenn ich 19 Jahre bin und schon 15 Monate mein Lappen habe wann bin ich dann kein Anfänger mehr und wird billiger in der Versicherung

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?