Wie verzollt man?

5 Antworten

Googeln ergibt, dass San Marino ZollINLAND(EU) ist.

Somit Musst du die Warensendung wie "ganz normales Handelsgut" ansehen, also bei Weiterverkauf USt auf den Preis rechnen und ans Finanzamt abführen. Vorsichtshalber könntest du beim Finanzamt oder Zoll telefonisch nachfragen: unbedingt den Namen des Auskunftgebers notieren!

wahrscheinlich ist das grüne Papier ein T1 Dokument, du solltest auf jeden Fall mit der Ware und den dazugehöhrigen Papieren beim zuständigen Zollamt vorstellig werden. Wenn es nicht nötig ist, wird man das sagen und dich nach Hause schicken. Das Risiko das man dich nach ein paar Monaten anschreibt wegen nicht abgefertigter Zollware wäre mir persöhnlich zu groß da die Strafen hoch ausfallen und eine Klärung nach Monaten umso schwerer ist. Also : Sicher ist sicher !

wenn Du die Ware hast , ist es vorbei.Sonst hättest Du die Ware vorher Bezahlen müssen. Scheinbar ist das Paket durch geschmuggelt.

Kann für ein Paket/Päckchen nachträglich die Verzollung berechnet werden?

Hallo allerseits,

Mal ne Frage.. Habe heute ein Päckchen aus Japan von der Post (nicht DHL!) erhalten, was mit "Registered Airmail" versendet und dann wie gesagt von der Deutschen Post zugestellt wurde. Die Rechnung außen am Paket war mit einem Gesamt-Warenwert von 5500 Yen (rund 43 Euro) und als Geschenk deklariert gekennzeichnet.

Die Dame von der Post verlangte noch eine Art Unterschrift (vollständiger Name in Druckbuchstaben) und das wars - cool dacht ich mir.

Aber im Nachhinein wundert mich doch etwas, dass dafür keine Einfuhrumsatzsteuer bzw. Gebühren für die Verzollung erhoben wurden.

Liegt das jetzt an der Versandart? Oder muss ich damit rechnen das mir demnächst noch eine Rechnung ins Haus geflattert kommt, wo nachträglich noch die Verzollung fällig wird? Bin echt gerade etwas verwirrt deswegen..

In diesem Sinne freue ich mich über hilfreiche Antworten.

Viele Grüße

Cascope

...zur Frage

Wie viel Einfuhrumsatzsteuer muss ich zahlen?

Hi. Ich habe mir in meinem Thailand-Urlaub vor etwa 3 Monaten ein Rennrad gekauft und es zu mir nach Hause schicken lassen. Nun habe ich gerade eine Nachricht der Deutschen Post in meinem Briefkasten gefunden, in der mir mittgeteilt wird, dass mein Paket im Moment beim Zollamt meiner Stadt hinterlegt ist. (nettweise erst heute - das Zollamt hat nur Mo-Fr von 7.30h-12.30h geöffnet.) Das Fahrrad hat mich dort nur 150€ gekostet, liegt also unter der Zollgrenze (dafür habe ich jedoch leider keinen Beweis.), dennoch muss ich ja wahrscheinlich Einfuhrumsatzsteuer zahlen, da diese Assgeier sich wohl nicht um ihren Anteil prellen lassen werden.

Kann mir jemand sagen, wieviel Einfuhrumsatzsteuer ich wahrscheinlich zahlen muss, um mein Eigentum zu erhalten? Gibt es sonstige Tips, was ich beachten sollte? Ich hoffe, mir kann hier jemand helfen.

...zur Frage

Wie kalkuliert sich die Einfuhrumsatzsteuer von Gütern aus USA nach Europa?

Hallo liebe Community,

ich habe online bei Victoria's Secret in den USA Kleidung bestellt.

Diese wird nun von einem Service zwischen den Onlineshop und dem europäischen Zoll verzollt, sprich: Ich muss nun Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer an diesen Service zahlen, sodass diese mein Paket verschicken, welches dann in Irland ankommen wird und von dort aus zu mir nach Deutschland gebracht wird. Die sind sozusagen wie eine Zollstelle.

Nun haben diese 23% an Einfuhrumsatzsteuer (VAT) kalkuliert plus deren Service von 7€. Ich frage mich, wie sie auf diese 23% kommen. Auf der deutschen Zoll-Seite finde ich nur, dass ich Einfuhrumsatzsteuer von 19% zahlen muss: http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Steuern/Einfuhrumsatzsteuer/Zolltarifauskunft-fuer-umsatzsteuerzwecke/zolltarifauskunft_fuer_umsatzsteuerzwecke_node.html

Könnt ihr mir da helfen? Habt ihr schon mal bei Victoria's Secret bestellt und wusstet auch nicht, was das genau soll?

Ich fühle mich von diesem Zwischenservice über den Tisch gezogen und überhaupt nicht richtig informiert. Ich hoffe auf eure Hilfe!

...zur Frage

Probleme mit dem Regioalen Zollamt?

Ich möchte mir von Amazon Deutschland aus, eine Figur (PVC) aus Japan bestellen. Es kostet 140€ (Ohne Mehrwertsteuer und Lieferkosten). Aber jetzt meine Fragen: Wenn ich die Kosten für diese Figur MIT der Mehrwertsteuer zusammenrechne, komme ich zu einer Summe von über 150€. Wird es Probleme mit dem Zoll geben?

Muss ich meine Ware anschließend beim nächsten Zollamt abholen?

Liefert mir Amazon DE/der Paketdienst die Ware bis zur Haustür?

Muss ich noch etwas beachten oder einkalkulieren?

(Das erste mal Ware aus einem nicht EU Staat. Deshalb so viele Fragen)

Vielen Dank Schon mal im Vorraus

...zur Frage

Wer hat den Warenwert zu ersetzen bzw. die Kosten des Verlustes zu tragen?

Hallo,

was folgt ist ein zweiseitiger Handelskauf zwischen Kaufleuten und der damit verbundene Versand der Ware inkl. Versicherungsschutz seitens des Paketdienstes. Ich schreibe aus der Sicht des Versenders der Ware. Nennen wir mich A. Die versandte Ware wurde durch B (Empfänger) entgegengenommen, jedoch wurde die Verpackung nicht ordnungsgemäß auf Beschädigungen kontrolliert. Dies geschah erst nach Vereinnahmung. Des Weiteren hat bei Übernahme auch keine Dokumentation einer Beschädigung stattgefunden .Laut telefonischer Aussage von B war das Paket bei Anlieferung beschädigt. Beim Versenden war das Paket, in dem sich viele Einzelteile befanden, in tadellosem Zustand. B hat nun beanstandet, dass eine bestimmte Anzahl an Teilen aus dem Paket fehle. Dies wurde an den Paketdienst übermittelt. Der Paketdienst weist alle Schuld von sich und möchte sich somit den Kosten entziehen.

Wer kommt nun für den entstandenen Schaden auf?

Gruß

...zur Frage

Käufer will zweite Versandkosten zahlen?

Guten Tag,

ich habe etwas verkauft und das Geld erhalte, inkl. Versand 40 EUR. Da kein Name an der Klinge stand, habe ich das Paket zurückbekommen.

Die nochmaligen Versandkosten haben sich erhöht, da das Paket vom Paketdienst bei mir abgeholt werden muss. Das will der Käüfer nicht zahlen. Ich sollte die Ware behalten, und den Kaufpreis zurückerstatten.

Das Geld ist aber nicht mehr da. Ich habe etwas für einen Nachbarn verkauft, der mir das Geld, verständlicherweise, nicht zurückgibt. Ich habe schließlich mit dem Käufer einen Vertrag abgeschlossen.

Jetzt habe ich dem Käufer eine vierzehntägige Frist gesetzt, das Paket abzuholen, oder ich versende zu den angegebenen Kosten.

Er droht nun mit einem Anwalt, was ich lächerlich finde. Oder? Wie könnte es weiter gehen, wie mache ich es richtig, was passiert mit der Ware?

Danke für Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?