Wie verzeiht man sich selbst?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja,das geht! Fehler zu machen,ist menschlich.Aus Fehlern kann man lernen,wenn man will.Aus dem gleichen Buchstaben: FEHLER kannst du auch HELFER machen. Spätestens nach 2/3 malen,wirst du wahrscheinlich diesen Fehler nicht noch mal machen.

Alles Gute :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TaktderWelt
04.12.2015, 15:19

...Also braucht es einfach zeit? ...Wie so vieles im Moment 

0

Ich glaube, es gibt Unetschuldbares.
Natürlich ist nicht jeder Fehler unentschuldbar, aber es gibt Unentschuldbares.
Wie du damit umgehst, hängt von deinem Menschenbild und Weltbild ab.
Ich bin katholisch: ich glaube, dass Gott uns verzeiht, darum dürfen wir auch einander und uns selbst verzeihen. Das ist eine neue Schöpfung.
Wie du das siehst, weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TaktderWelt
04.12.2015, 17:06

Also unentschuldbar ist es nicht ,  ich habe keinem irgendwie verletzt oder grob schaden zugefügt! Es geht eher um die Einsicht auf ein bestimmtes Verhaltensmuster an sich selbst , welche dazu beigetragen hat, dass etwas schönes kaputt gegangen ist !

Man steht nun da und entdeckt nach und nach ein paar Sachen an sich, Die man so nicht haben will/wollte! ....man ärgert sich das diese verhalten der offensichtliche Grund für eine gescheiterten Beziehung sind ! 

Es geht nicht darum sich für jemand anderen zu ändern,  sondern eher darum sich selbst zu verzeihen das man sich so verhalten hat und dadurch hoffentlich auch einen Weg zu finden , beim nächsten mal nicht die selben Muster an den Tag zu bringen.

0

Du könntest versuchen, Deinen "Fehler" zu kommunizieren. Sei mutig und sag der Person, die Dir sehr wichtig zu sein scheint, was Du hier so offen und schön beschrieben hast. Wenn die andere Person ein Herz hat und Dir gut zuhört, wird das eine sehr heilsame Erfahrung. Denn: "Fehler" oder alte Verhaltensmuster kennen wir alle und es gehört zu uns Menschen dazu, einander auch zu verzeihen. Schwierig oder problematisch ist es dann, wenn eine andere Person Schaden genommen hat, also z.B. bei Gewalt. Da ist ein NEIN zu respektieren. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TaktderWelt
04.12.2015, 20:00

Also das ganze hat mit Gewalt nix zu tun,  es geht eher darum das ich keinen Freiraum lassen konnte und ich habe bereits darüber kommuniziert ..Ich konnte sogar erklären , warum ich mich so verhalten habe. Allerdings weiß ich nicht ob das auch so verstanden worden ist , da es bei der Person noch ne Menge andere Faktoren gibt , die wohl im Moment keine weiteren Kontakt zulassen . Und würde ich weiterhin versuchen Kontakt zu halten ,  so würde ich wieder keinen Freiraum lassen  ! Der Kontakt ist hier einfach nicht mehr erwünscht,  und dafür gibt es mit Sicherheit auch andere Gründe,  nicht nur mein Verhalten,  aber eben auch dieses !

0

In dem Augenblick, in dem Du bei allen um Verzeihung gebeten hast, die Du mit Deinem Fehlverhalten vielleicht verletzt hast, hast Du Dir auch selber verziehen.

Irgendwann ist alles wieder mal in Ordnung, man kann nicht jahrelang ein schlechtes Gewissen mit sich rumschleppen, weil man einmal einen Fehler gemacht hat. Ein dauerhaft schlechtes Gewissen verändert einen Menschen nämlich so sehr, dass seine Art dann vielleicht mehr Menschen verletzt als der ursprüngliche Fehler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schwierig, denke ob man sich verzeiht ist weniger relevant als der Umgang damit, man kann auch den Rest seines bedauern und nicht verzeihen

man lebt sein Leben weiter und lernt mit der neuen Situation umzugehen, desto schwierig die auch sein mag

im Nachhinein kann man sich innerlich in fast allen Fällen denken "jetzt bin ich hier, durch das und das, ich bin zufrieden " oä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok , das macht alles echt Sinn,  danke für die Antworten!

...Doch für das nächste mal, wie verhindere ich emotionale Abhängigkeit? 

...Wie vermeide ich es zu klammern, aus Angst etwas zu verlieren ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tantra
05.12.2015, 12:08

Ich entnehme Deinen Kommentaren, dass Du aus Deinen Erlebnissen etwas über Dich gelernt hast. So schmerzhaft es war, so wichtig war auch die Einsicht über Dich selbst. Damit solltest Du nicht hadern. Sondern Du solltest es wertschätzen.

In dieser Antwort sind gleich zwei neue Fragen. :) Stelle Sie doch einfach mal. :)

1

Lass dich bei der Telefonseelsorge beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TaktderWelt
04.12.2015, 15:17

...Um ehrlich zu sein , habe ich mit so vielen Leuten darüber geredet,  das ich langsam gemerkt habe ,  wie ich mir so oder so ,  meine eigene Meinung dazu bilde

0

Kann man das was man kaputt gemacht hat wieder gut machen? Ja normalerweise schon..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TaktderWelt
04.12.2015, 15:15

Ich weiß  nicht ,  im Moment sieht es eher nicht danach aus !

0

Was möchtest Du wissen?