Wie verwende ich am besten Kokosmilch zum Kochen?

5 Antworten

Nimm frisches Obst, Ananas, Orangenstücke. Nicht aus der Dose. Dann asiatische Gewürze (Curry, Kurkuma, Ingwer) + Salz + Kokosmilch = lecker. Auch Gemüse passen gut zusätzlich zum Obst: Zuckererbsen, Blumenkohl, Brokkoli, Pilze...

Hallo Sienett. Koch immer nur wenig Kokosmilch, da sie gerne gerinnt, wenn sie zu heftig kocht. Also leise kochen und am Schluss die restliche Kokosmilch zugeben und nur gerade aufkochen. Dann kannst du auch die Früchte reingeben - nur gerade dass sie heiss werden - und servieren. Wenn du es wirklich asiatisch willst, geb am Anfang noch so 10 - 15 Curry-Blätter dazu. Man kann, aber muss sie nicht essen - und das schmeckt einfach himmlisch. Viel Spass.

Curry-Blätter? Seit wann ist Curry eine Pflanze?

0
@dustinthewind

Schon immer - nur verwechselst du das mit dem Curry-Pulver. Curry-Pulver ist eine Mischung aus wenig bis vielen verschiedenen Gewürzen. Eines dieser Gewürze sind eben die Curryblätter, vom Currybaum von der Familie der Rautengewächse. Gib in die Browser Zeile Curryblätter ein, wenn das nicht zu viel Aufwand ist. Da ist der Currybaum beschrieben mitsamt Foto.

0

Du kannst die Kokosmilch im Prinzip immer da einsetzen, wo im Rezept Sahne ins Spiel kommt. Mach ein Putengeschnetzeltes und gib gegen Ende KM dazu. Den Obstsalat aber extra servieren. Besser Du gibst Obststücke beim Anbraten des Fleisches dazu.

Welche Milchalternativen gibt es?

Hallo zusammen!

Eine kleine Challenge:

Meine aktuelle Alternative für herkömmliche Milch ist Kokosmilch. Da ich den Geschmack aber absolut grauenvoll finde, nutze ich sie nur zum kochen.

Für Müsli o.ä. kann ich sie aber einfach nicht hernehmen … graus

Ich bin allergisch gegen Soja, Laktose und Nüsse. Schließt also Mandel- bzw. Sojamilch schonmal aus.

Ich habe bisher noch keine andere Alternative gefunden, vielleicht fällt euch ja was ein?

Danke schonmal!

...zur Frage

Kann jede Suppe zu einer Soße werden?

Ich bin noch ein Kochanfänger und koche meistens nicht nach Rezept, sondern einfach "frei Schnauze". Hierbei ist mir eine Sache aufgefallen und ich würde von euch gerne wissen, ob ich mit meiner Vermutung richtig liebe... Es geht um ein Grundprinzip beim Kochen :)

Wenn ich eine deftige Soße machen möchte und keinen künstlichen Soßenbinder benutzen will, reicht es völlig aus, einfach ne Suppe zu kochen und sie so lange auf dem Herd stehen zu lassen, bis das Wasser verdampft und die Suppe die Konsistenz einer Soße annimmt, wobei die Soße naturgemäß stärker gewürzt ist als die Suppe, weil die Gewürze usw. ja im Topf bleiben und sich deren Konzentration erhöht. Wenn die Soße dann die richtige Konsistenz hat, einfach noch mal abschmecken udn ggfs. nachwürzen.

Wenn ich feststelle, dass meine Soße zu dickflüssig ist, Wasser nachgießen, wenn ich feststelle, dass sie zu dünn ist, evtl. nen Esslöffel Mehl in den Topf.

Seht ihr das auch so, doer verallgemeine ich da zu stark :)

...zur Frage

Mirin Kochen alkohol.

Hallo, ich koche demnächst Dangos und mach halt dazu diese süße sojasauce wo auch mirin benötigt wird die soße muss man ganz kurz kochen damit sie nicht zu fest wird, wird der Alkohol verfliegen oder drinnen bleiben? :/ ( PS : ich mache dangos falls das jemand für wichtig empfindet das zu wissen )

...zur Frage

Kann man Kokosmilch haltbar machen?

Hallo,

ich verwende öfter Kokosmilch, aber immer nur geringe Mengen. Kann ich die Kokosmilch durch Kochen etwas haltbarer machen oder bringt das nichts? Ich bewahre die übrigens immer im Kühlschrank auf, aber trotzdem schmeckt sie nach einiger Zeit komisch.

...zur Frage

Wie lange hält sich Suppe im Kühlschrank?

Hallo,

ich will heute Abend oder Morgen Mittag eine große Möhren-Ingwer Suppe mit Kokosmilch kochen.

Hält die sich auch unbedenklich bis Donnerstag Abend im Kühlschrank?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?