Wie verwalte ich mein geld richtig?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das wichtigste ( weil viele das vergessen) ist ein Anteil für Klamotten und Taschengeld. Vielen denken, das ist unwichtig, und man nimmt sich das irgendwo von weg. Das klappt nicht. Also einplanen. Ebenso müssen neben der Miete auch Versicherungen, Handy, Festnetz, Strom , Gas und GEZ Gebühren mit eingeplant werden. Wenn du noch nicht so gut planen kannst Teil das restliche Geld noch in die Anteile Nahrung und Hygieneprodukte auf und eine steil für Reperaturen und Neuanschaffung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles, was Du nicht ausgibst, musst nicht verdient werden. Insofern ist "nicht ausgeben" bzw. eben jede Ausgabe ernsthaft zu hinterfragen im Normalfall die beste Möglichkeit, seine Finanzen im Griff zu haben. Zudem halte ich die Kleinbeträge für am gefährlichsten, weil sich diese stark summieren ohne dass man das Gefühl hat, viel dafür bekommen zu haben. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehm das Geld das mir übrig bleibt( Handy usw) und diviere es durch die Wochen und mehr darf ich nicht ausgeben! Das was übrig bleibt kaufe ich mir dann etwas schönes am Ende es Monats!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib dir alles auf wo für Geld 100% da sein MUSS und heb dieses auch nicht ab. Tu es gegebenenfalls auf ein Extra Konto. Dann guck was übrig bleibt, und Teil es in Virtel. 3\\\\4 kannst du ausgeben, das letzte leg zur Seite.

Mit dem was du haben musst sei großzügig, mit dem was bleibt knauserig.

Klappt bei uns (19 und 24) trotz extrem geringen Einkommen bestens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo kalma...,
bitte sei mir nicht bös, meine Antwort ist so schrecklich platt und abgedroschen...
Gib nie mehr aus, als du hast
und spare beim Einkauf!
(Reiche wurden reich, weil sie weniger ausgaben als sie einnahmen)

Also nichts Neues für dich.
Doch, ein Geheimnis gibt es dabei:
Man muss es unbedingt durchhalten...!

Dann wird dir Geld nie wieder weglaufen! *versprechundDaumendrück* :- )


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von azervo
15.03.2016, 19:33

Genauso ist es ... und am Besten bastelst Du Dir eine Buchhaltung, wo Du ganz genau aufschreibst, wieviel Geld Du hast, bekommen wirst und wieviel Du davon ausgibst.

Ich habe so eine Buchhaltung auf Libre Office .. ich weiss jederzeit genau, wie viel Geld ich noch habe und wann ich Geld bekomme. Damit kann ich dann ganz genau planen, was ich wann und für was ausgebe. 

Wenn man dann auch noch intelligent einkauft ... dann kann man auch mit sehr wenig Geld ganz gut auskommen. Da lernt man dann auch, dass man zum Beispiel gewisse Sachen auf Vorrat kauft (wenn sie billiger sind) ... da kann man dann sehr viel Geld sparen.

Und es gilt auch: gebe Geld möglichst spät aus und behalte es so lange wie möglich. 

1

Wie bitte soll und kann man Dir jemand helfen wenn niemand weis um wieviel Geld es sich denn überhaupt handelt...??? wöchentlich, monatlich, jährlich...???


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?