Wie kann ich Vertrauen aufbauen zum Pferd?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Such dir einen Trainer, der dir bei dem problem hilft. Ferndiagnosen über das Internet sind immer schwierig.

Ansonsten kannst du noch Anti-Schreck-Training vom Boden machen, also zum Beispiel über eine Plane gehen, oder zwischen Tonnen durch. Da kannst du ja alles einbauen, wovor er Angst hat (nicht auf einmal!) Und viel mit ihm spazieren gehen, damit er lernt mit unterschiedlichen Situationen zurecht zu kommen und dir dabei zu vertrauen. Du musst aber dabei darauf achten, dass du ranghöher bist. Evtl. ist zwischen euch die Rangordnung nicht geklärt... Fass ihn aber auch mal ordentlich an und zeig ihm, was er darf und was nicht. Klare Grenzen vermitteln Sicherheit und ein Pferd wird nur einem Menschen vertrauen, der in der Lage ist für ihn zu sorgen. Sprich ranghöher ist.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, sehr gut zum Vertrauen aufbauen ist Putzen, aber auch Spazierengehen, das hilft wirklich sehr, mache mit ihm viel Bodenarbeit und bei jedem kleinen Schritt den er meistert ganz viel Lob. Du selbst musst versuchen deine Angst zu bewältigen, sonst griegt er natürlich auch Angst, also wenn du beim Reiten bsp. Angst davor hast das er losrennt dann reite erst mal in der Halle oder lasse dich an die Longe nehmen, atme selber tief durch, oder summe vor dich hin das hilft sehr gut zur Angstbewältigung :) lg hoffe konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auch nicht in Frage das Pferd zu wechseln.Solche Kommentare sind auch nicht schön.Und kommen im Allgemeinen von Leuten die ihr Pferd lediglich als Sportgerät sehen. Damit dein Pferd dir vertraut,musst du zunächst lernen wie ein Pferd denkt. Grade wenn man das Tier liebt,ist das Vertrauen zu gewinnen nicht grade einfach.Denn man muss echt konsequent zeigen,wer von Euch beiden in der Rangfolge höher steht,und wer letztendlich das sagen hat. Das ist insofern nicht einfach,weil die putzigen Langgesichter ganz genau wissen,wie sie dich um den Finger wickeln können. Dann klimpern die Wimpern,dann beschmusen sie dich.Und dann wühlen sie noch so süß in den Jackentaschen nach dem Leckerli. Und Ruck zuck haben sie dich überrant.Und übernehmen die Führungsrolle 😄 Ich war am Anfang genauso. Und als dank hatte ich ein freches Pferd was nicht aus und ein wusste,weil die Position nicht geklärt war. Ein Pferd Vertraut dir dann, wenn es sich blind auf dich und dein Handeln verlassen kann,und in der Rangordnung unter dir steht. Mir hat das Buch "Die Sprache der Pferde" von Monty Roberts sehr viele Einblicke in die Pferdeseele verschafft. Wenn du es liest,lernst du viel über das Verhalten.Aber auch über dein eigenes.Zum Beispiel das du die Pferdenase ganz bestimmt beiseite schiebst,wenn es dich beschnüffelt oder dich berühren möchte.Erst wenn DU es erlaubst darf es schmusen.Das ist manchmal hart.Aber leider erforderlich. Du lernst auch richtige Bodenarbeit,was ein Join Up ist, und natürlich Angst und Nervositätstraining.Und wie du tatsächlich wie ein Pferd denken kannst. Ich bin sicher du schaffst das.Bevor du mit der Ausbildung anfängst, versuche es ruhig mal unkompliziert. Und konzentriere dich nicht auf Blödsinn wie Turniere oder Showreiten. Wie die meisten Sportreiter.Die sich nur selbst profilieren und das Pferd wenn es zuschanden geritten ist,weggeben. Ein Pferd kann ein Freund fürs Leben werden.Und lange Gesund bleiben.Das ist viel viel schöner als drangsalieren mit Schlaufenzügeln oder sonst welchen Quälereien. Liebe Grüße und alles Gute 🙆

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
30.08.2015, 16:13

Join up ruiniert das Vertrauen des Tieres. Und das ganze Dominanzgeschwafel ist völlig veraltet.

1
Kommentar von Velvetsunny
31.08.2015, 21:40

An deinem Post habe ich schon gesehen,wie wenig du dich auskennst.Oder schon danach gearbeitet hast.Ein Join Up ist auch nicht alle Naselang erforderlich. Nicht nörgeln....Sondern an dieser Stelle anderen Rat geben ;-)

0

Was möchtest Du wissen?