wie vertragen sich Österreich und Ungarn heute?

7 Antworten

Ungarn mit Deutsch-Kenntnissen sprechen und verstehen Hochdeutsch, aber keine Dialekte. Mit einem normalen "Tschüss" oder "Wiedersehn" wär' er nicht schief angeschaut worden.

Bayer macht Urlaub in Ungarn . Wanderung auf den Csobanc. Treffe ein östreichisches Ehepaar. Wir wandern zusammen weiter. Wir finden keinen Weg, der zum Gipfel führt. Ein Ungar sitzt vor einer kleinen Hütte. Der Östereicher fragt den Ungarn, wie man auf den Gipfel kommt- verständnisloses Kopfschütteln. Ich packe mein unterentwickelten Ungarischkenntnisse aus (2. Jahr VHS) und stelle die gleich Frage, vorweg aber auf ungarisch "Ich bin Bayer und versuche ungarisch zu lernen. ......)

Ergebnis: Antwort auf deutsch/Begleitung bis zu Stelle, wo ein schmaler Pfad auf den Gipfel führt.

PS Man sollte nicht zu schnell verallgemeinern - aber

Das Verhältnis ist grundsätzlich sehr gut, die gemeinsame Geschichte verbindet Ungarn und Österreich. Die Bevölkerung hat auch viele Ähnlichkeiten, es gab eine große deutschsprachige Bevölkerung in Ungarn seit lange Jahrhunderte, die deutsche Nationalminderheit ist noch immer bedeutend in Ungarn (die originalen Mundarte sind meistens fast verloren aber viele Leute reden (hoch)deutsch). Die Familiennamen zeigen das ganz klar in Budapest und in dem Land wo sich deutsche Ortschaften befinden. Slang in Budapest ebenfalls.

Es gibt viele Leute mit ungarischer Herkunft in Wien, Burgenland und Niederösterreich. Viele Ungarn leben in Österreich, besonders in Wien und Niederösterreich. Burgenland hat eine ungarische Nationalminderheit.

Kroaten, Slowaken sind anwesend in den beiden Ländern. Die Juden in Budapest und Wien ebenfalls. Wortschatz z.B.: haver (Budapest) - Hawara (Wien)

Die Gastronomie zeigt auch viele Ähnlichkeiten, Gulasch - pörkölt, Wiener Schnitzel - bécsi szelet, palacsinta - Palatschinken, Kaiserschmarrn - császármorzsa, Gulaschsuppe - gulyásleves sind charakteristische Gerichte von beiden Ländern.

Ich würde jetz über die Probleme nicht schreiben aber die kommen aus der verschiedenen Lage von Österreich und Ungarn. Die wirtschaftliche und politische Situation sind nicht zu vergleichen, deswegen die Interessen sind natürlich sehr unterschiedlich.

Ryanair Nürnberg London -> reicht ein Personalausweis?

Hey,

wir fliegen demnächst nach London, akzeptiert Ryanair da auch einen PErso? weil hier steht :"Gültiger Personalausweis, ausgestellt von der zuständigen Regierungsbehörde eines Mitgliedsstaats des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) (Nur die folgenden EWR-Staaten stellen Personalausweise aus, die zur Beförderung von Fluggästen auf Ryanair-Flügen akzeptiert werden: Belgien, Bulgarien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Griechenland, Italien, Lettland, Litauen, Liechtenstein, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz (nicht akzeptiert auf nicht-Schengen Flügen), Tschechien, Ungarn, Zypern)" Weil da steht auf nicht-schengen Flüge !

Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Ist Ungarn ein strenges Land?

Ich wollte fragen, ob Ungarn sehr streng ist oder ob man auch unter 18(mit Ende 17) in einen Club kommen könnte?

...zur Frage

Donaumonarchie? Doppelmonarchie Österreich-Ungarn? Habsburgermonarchie? HILFE!

Hallo liebe Community. Ich sitze gerade an einem referat und je mehr Informationen ich lese desto weniger verstehe ich! Ist es Jezt so, dass damals die Balkanländer nach der Vertreibung der Osmanen direkt zu Österreich gehörten? Oder erst irgendwann dannach? Oder hatte Österreich einfach Einfluss auf diese Länder. Und wie ist es dann ab 1867 als die Doppelmonarchie durch die Heirat von Franz I und Königin Elisabeth erst gegründet wurde. Österreich-Ungarn waren zwei gleichberechtigte Staaten. Und die Balkanländer gehörten dann aber den Europalarten von damals dann aber auch schon dazu.... Um gotteswillen. Bitte helft mir! Ab wann zählt es denn Jezt nun als Vielvölkerstaat?

...zur Frage

Deutschland wirklich alleinige Kriegsschuld (1. Weltkrieg)?

War Deutschland nach dem Artikel 231, Versailler Vertrag, allein am Krieg schuldig gesprochen?

Ich hab immer wieder gelesen, dass nur Deutschland für schuldig gesehen wurde, die anderen Staaten wie österreich-ungarn, Bulgarien und das osmanische Reich nicht für schuldig befunden wurde!

Wenn ich mir den Artikel durchlese denke ich aber, dass allen eine Schuld zugesprochen wurde! Ist das richtig? Mussten diese Staaten auch Reparationen zahlen?

...zur Frage

Gesetzesfreie Zone zwischen Ungarn und Österreich?

Ein Freund von mir macht gerade in Österreich Urlaub und erzählte, er wollte in eine Region zwischen Österreich und Ungarn reisen, die keinem der beiden Staaten zugeordnet sei. Ich dachte, dass es solceh Regionen nicht mehr gäbe...Wisst ihr genaueres, wie es heißt, wo es liegt, seit wann es warum besteht usw.?

...zur Frage

in welche staaten zerfällt österreich/ungarn nach dem 1. weltkrieg

Bitte um schnelle antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?