Wie verträgt sich Diabetes mellitus (Typ1) mit dem Rauchen von Cannabis?

15 Antworten

Hallo, ich habe den Typ 1 auch und konsomiere cannabis ab und zu Mal (ca 2 mal die Woche). Fakt ist der Blutzucker kann ein wenig nach unten gehen, aber muss nicht sein. Nach einer gewissen Zeit habe ich tatsächlich gemerkt dass sich mein Langzeitwert verbesserte und meine Werte stabiler blieben. Nur zum klarstellen, ich will natürlich nicht zum Konsum auffordern sondern nur antworten und meine Erfahrung teilen. Ich würde es abraten wenn man sich nicht kontrollieren kann (Consum nicht übertreiben) und aufpassen dass das Gras nicht gestreckt ist oder sonstiges.

Hallo zusammen,

ich bin auch Diabetiker (auch Typ 1) und weiß leider nur, dass Alkohol den Blutzuckerspiegel senkt. Da ich jetzt auch mal "kiffen" ausprobieren wollte, aber Angst hatte mein Blutzucker würde in den Keller rutschen oder ins Unermessliche steigen, wodurch man das im Krankenhaus sicherlich festgestellt hätte (dass ich gekifft hab), wollte ich mich mal erkundigen, konnte aber noch nichts finden. Ich wäre über jede hilfreiche Antwort glücklich!! (Am besten so schnell es geht, da mein potenzieller Dealer gerade ein Weihnachtsspezial laufen hat;)

auch wenn das Vllt manche hier nicht hören wollen ich hab auch Typ1 und nach dem Konsum hat man jah oft Fressflash ^^ und da knall ich bestimmt manchmal 7BE weg also Mars Salzstangen etc ^^ und wenn ich vorher Vllt 6.0 War bin ich nach dem rauchen und essen 2h später auf 6.7 ! das wäre für mich normaler Weise undenkbar !! Das cannabis hat eine Regulation deines Blutzuckerspiegels zur Folge und auch wenn ich nichts esse unterzuckere ich nicht, da es den Spiegel nicht einfach senkt, es reguliert ihn nachdem Essen. also mach dir keine sorgen. spritzen und alles klappt auch fett gut ^^ nur net einschlafen bevor du dein langzeitinsulin genommen hast falls de im Bett liegst :D also keine sorgen probier es ruhig ma aus bin 11. klasse Gymnasium und noch nie inen Problem gehabt ^^ also es ist nichts schlimmes es ist eine Pflanze das ist es was alle vergessen ! die USA hat es erkannt. es ist die Pflanze mit dem meist heilenden Wirkungen weltweit !! und ich Rauch ca 3x die Woche

hoffe könnte dir bisschen helfen ^^

0

Abgesehen von all den Kommentaren zu "Kiffen macht blöd" hast du ja noch nicht wirklich viel Info zu Cannabis&Diabetes: 1. Achtung HYPOGEFAHR: auch Nichtdiabetiker haben den bekannten Fressflash! 2. Achtung Gegenregulation - also Überzucker in den darauf folgenden 12 Stunden 3. Achtung Kombi mit Alkohol: HYPOGEFAHR Fazit: Auf&Ab der Werte und regelmäßiger Konsum ist daher nicht empfehlenswert!

Was möchtest Du wissen?